Haferkekse ohne Backen und Hafermilch

Haferkekse ohne Backen und Hafermilch

[Werbung: Affiliate Links]

Manchmal brauche ich eine Auszeit. Und Schokolade. Kennst du auch? Wie gut, dass diese Kekse nicht gebacken werden müssen und so schnell zur Hand sind.

Sie sind sogar ohne extra Zucker gemacht und schmecken trotzdem lecker süß. Alles was du für die Zubereitung benötigst, ist eine Schüssel, eine Gabel und ein paar Zutaten, die du bestimmt zu Hause hast. Die Kekse werden nicht hart, sondern bleiben etwas weich. Am besten bewahrst du sie im Kühlschrank auf.

Zu den Keksen, aber auch morgens im Müsli, schmeckt die Hafermilch einfach toll. Und sie ist bedeutend günstiger als die fertige Variante, die es im Supermarkt zu kaufen gibt. Für die Herstellung benötigst du einen Nussbeutel oder ein Passier- oder Seihtuch um die Milch dort hindurch zu drücken. Ich benutze dieses Seihtuch.

Ich wünsche dir eine leckere Auszeit!

Alles Liebe

Haferkekse mit Hafermilch
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Snack
Ergibt/Yield: 6 Kekse und 1 Liter Hafermilch
Zutaten/Ingredients
Für die Haferkekse:
  • 1 mittelgroße Banane
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Haferflocken
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1 Prise Vanille

Für die Hafermilch:
  • 1 Becher Eiswürfel
  • ca. 850 ml kaltes Wasser
  • 100 g Haferflocken
  • 2 Datteln
  • 1 Prise Salz
Zubereitung/Instructions
Haferkekse:
  1. Die Banane mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken. Die Schokolade schmelzen und alle Zutaten miteinander verrühren. Auf einem Backpapier 6 Kekse formen. Im Kühlschrank fest werden lassen und auch dort aufbewahren.

Hafermilch:
  1. Die Eiswürfel in einen Hochleistungsmixer geben und mit kaltem Wasser bis auf 1 Liter auffüllen. Anschließend die Haferflocken, Datteln und das Salz zugeben und 1 Minute glatt mixen. Die Milch durch ein Seihtuch drücken und in eine Flasche füllen. Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von drei Tagen aufbrauchen.
Tipps/Notes
Im Laufe der Zeit trennen sich die festen Bestandteile in der Hafermilch von den flüssigen Bestandteilen. Das ist ganz normal. Schüttle die Milch einfach vor dem Verwenden, um sie wieder zu vereinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: