Gefüllte Lebkuchen-Cupcakes mit Glühwein-Frosting

Gefüllte Lebkuchen-Cupcakes mit Glühwein-Frosting

[Werbung: Affiliate Links]

Oh, da haben sich meine Kollegen aber gefreut, als ich Ihnen zu einem Meeting dreierlei Cupcakes statt schnödem Kuchen aufgetischt habe. Ich habe ganz einfache Schoko- und Vanillecupcakes mitgebracht und diese mit Zimt-Pflaumen gefüllte Lebkuchen-Cupcakes mit Glühweinbuttercreme als Frosting und einem Glühwein-Geleeherz. (Was für ein Name!)

Als Grundrezept habe ich meine Schoko-Cupcakes genommen und noch etwas Lebkuchengewürz in den Teig gegeben. Gefüllt habe ich sie mit einer einfachen Füllung aus Pflaumen und Zimt. Das Frosting besteht aus einer Glühwein-Buttercreme. Ich habe es mit einer Wilton 1M Spritztülle aufgespritzt. Die Geleeherzen kannst du dir von der Konsistenz her wie Geleebananen ohne den Schokoladenüberzug vorstellen.

Ich wette, diese Cupcakes machen sich gut bei deinem Adventskaffeetrinken! Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken!

Alles Liebe

Rina

Du stehst auf Cupcakes? Hier gibt’s noch mehr Rezepte: Erdbeer-Cupcakes, einfache Schoko- und Vanille-Cupcakes, Orangen- und Zitronen-Cupcakes, Mokka-Cupcakes, Apfel-Zimt-Cupcakes und Mojito-Cupcakes.

5.0 from 1 reviews
Lebkuchen-Cupcakes mit Glühwein-Frosting
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Snack
Ergibt/Yield: 12 Cupcakes
Zutaten/Ingredients
Für die Cupcakes:
  • 240 ml Sojamilch
  • 1 TL Apfelessig
  • 80 ml neutrales Rapsöl
  • 160 g Zucker
  • 180 g Mehl
  • 25 g Kakaopulver
  • 1/2 TL Backpulver
  • 3/4 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 2 TL Lebkuchengewürz

Für die Füllung:
  • 16 halbe Pflaumen aus dem Glas - alternativ 8 gekochte Pflaumen
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Für das Frosting:
  • 180 ml Glühwein
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Stärke
  • 150 g vegane Butter
  • 1 EL Puderzucker

Für die Glühwein-Geleeherzen:
Zubereitung/Instructions
  1. Den Backofen auf 180° C vorheizen, eine Muffinform mit Förmchen ausstatten.

  2. In einer großen Schüssel die Sojamilch mit dem Apfelessig verquirlen und kurz gerinnen lassen. Zucker und Öl zugeben und mit dem Schneebesen ca. 1 Minute schaumig schlagen.

  3. Ein Sieb über die Schüssel legen und die trockenen Zutaten darin abmessen, über die flüssigen Zutaten sieben und kurz unterrühren. Es dürfen ein paar kleine Klümpchen übrig bleiben.

  4. Den Teig auf die Förmchen verteilen. Das klappt am besten mit einem Eisportionierer mit Auswurffunktion oder indem du den Teig in einen Gefrierbeutel gibst, eine Ecke abschneidest und den Teig so in die Förmchen spritzt.

  5. Die Cupcakes im Backofen ca. 18 - 23 Minuten backen. Stäbchenprobe! Fünf Minuten in der Form auskühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter geben und komplett abkühlen lassen.

  6. Während die Cupcakes backen und abkühlen, das Frosting, die Füllung und die Geleeherzen vorbereiten.

  7. Für das Frosting den Glühwein mit Zucker und Stärke unter ständigem Rühren aufkochen, in ein Schälchen füllen und mit Frischhaltefolie direkt auf dem Pudding abdecken, damit sich keine Haut bildet.

  8. Für die Geleeherzen Glühwein, Zucker und Agar Agar mischen und aufkochen. Zwei Minuten köcheln lassen und dann in eine Pralinenform geben. Im Kühlschrank etwa eine Stunde fest werden lassen.

  9. Für die Füllung Pflaumen, Zucker und Zimt pürieren.

  10. Für das Frosting Pudding und Butter auf Zimmertemperatur kommen lassen. Dann die Butter mit dem Puderzucker 3 - 4 Minuten weiß-schaumig aufschlagen und anschließend den Pudding esslöffelweise unterschlagen. Die Masse braucht ein paar Minuten, bis sie richtig schaumig ist. Dann ist sie einsatzbereit.

  11. Die Muffins in den Mitte etwas aushöhlen und einen Teelöffel der Füllung hineingeben. Etwas vom Teig als Deckel wieder aufsetzen, die Buttercreme in einen Spritzbeutel geben und auf die Cupcakes spritzen. Mit je einem Geleeherz dekorieren.
Tipps/Notes
Nimm Kinderpunsch, wenn du keinen Alkohol servieren möchtest.

Wenn deine Buttercreme mal gerinnen sollte, schlag einfach zwei Esslöffel heißes Kokosfett unter die Masse. So wird sie wieder schön cremig.

2 Kommentare

  1. Dienstag, der 18. Dezember 2018 / 23:47

    You had me at mulled wine buttercream! These cupcakes sound and look absolutely mouthwatering. 🙂

    • Rina
      Autor
      Mittwoch, der 19. Dezember 2018 / 08:44

      Hey Nicole,
      thank you for your feedback!
      Love,
      Rina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe:  

Etwas suchen?