Fluffige Mojito-Cupcakes

Fluffige Mojito-Cupcakes

[Werbung: Affiliate Links]

Gestern war ich bei der Hochzeit meiner Schwester. Und durch eine tolle Organisation, einen fantastischen Garten und ein perfektes Wetter, war es ein ganz tolles Fest.

Damit es auf dem Kuchenbuffet auch etwas veganes zu finden gab, hat mich meine Schwester gebeten, meine Schokoladencupcakes zu machen, die sie furchtbar gerne isst.

Als kleine Überraschung habe ich, passend zum sommerlichen Wetter, noch ein paar Mojito-Cupcakes gemacht. Da auch diese ganz schnell aufgefuttert waren und auf Facebook das ein oder andere Mal nach dem Rezept gefragt wurde, habe ich es schnell aufgeschrieben.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Alles Liebe

5.0 from 2 reviews
Fluffige Mojitocupcakes
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Kuchen
Ergibt/Yield: 12 Cupcakes
Zutaten/Ingredients
Für die Cupcakes:
  • 250 ml Sojamilch
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 Limette, der Schalenabrieb davon
  • 2 EL gehackte Minze
  • 80 ml neutrales Rapsöl
  • 160 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 3/4 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz

Für die Buttercreme:
  • 2 EL weißer Rum
  • 1/2 Limette, der Saft davon
  • 3 Stängel Minze
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Mehl
  • 150 g vegane Butter
  • 1 EL Puderzucker

Außerdem:
  • 2 Limetten
  • 12 kleine Minzblätter
Zubereitung/Instructions
  1. Den Backofen auf 180° C vorheizen, ein Muffinblech mit Förmchen ausstatten.

  2. In einer großen Schüssel Sojamilch und Limettensaft verquirlen und kurz gerinnen lassen, die gehackte Minze und die Limettenschale dazugeben und ein paar Minuten ziehen lassen. Dann Zucker und Öl zugeben und mit dem Schneebesen ca. 1 Minute schaumig schlagen.

  3. Ein Sieb über die Schüssel legen und die trockenen Zutaten darin abmessen, über die flüssigen Zutaten sieben und kurz unterrühren. Es dürfen ein paar kleine Klümpchen übrig bleiben.

  4. Den Teig auf die Förmchen verteilen. Das klappt am besten mit einem Eisportionierer mit Auswurf-Funktion oder indem du den Teig in einen Gefrierbeutel gibst, eine Ecke abschneidest und den Teig so in die Förmchen spritzt.

  5. Die Cupcakes im Backofen ca. 18 - 23 Minuten backen. Stäbchenprobe! Fünf Minuten in der Form auskühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter geben und komplett abkühlen lassen.

  6. Für die Buttercreme die Minzstängel mit etwa 150 ml kochenden Wasser übergießen und so einen starken Minztee herstellen. Den weißen Rum mit dem Limettensaft mischen und mit Minztee auf 150 ml Flüssigkeit aufgießen. Die Mischung in einen Topf geben und mit Zucker und Mehl verrühren. Unter ständigem Rühren aufkochen, in ein Schälchen füllen und mit Frischhaltefolie direkt auf dem Pudding abdecken, damit sich keine Haut bildet.

  7. Pudding und Butter auf Zimmertemperatur kommen lassen. Dann die Butter mit dem Puderzucker 3 - 4 Minuten weiß-schaumig aufschlagen und anschließend den Pudding esslöffelweise unterschlagen. Die Masse braucht ein paar Minuten, bis sie richtig schaumig ist. Dann ist sie einsatzbereit.

  8. Die Buttercreme in einen Spritzbeutel geben und auf die Cupcakes spritzen. Die Cupcakes mit je einer halben Limettenscheibe und einem Minzblatt bestücken und mit Schalenabrieb bestreuen.
Tipps/Notes
Insgesamt brauchst du drei Limetten, um eine in Scheiben zu schneiden, zweien die Schale abzureiben und deren Saft zu verwenden.

Wenn deine Buttercreme mal gerinnen sollte, schlag einfach zwei Esslöffel heißes Kokosfett unter die Masse. So wird sie wieder schön cremig.

Zum Spritzen der Buttercreme nehme ich eine Wilton 1M Sterntülle. Auch mein heißgeliebtes Muffinblech ist von Wilton. Die schön durchsichtigen Papierchen kaufe ich online.

8 Kommentare

  1. Samstag, der 4. August 2018 / 14:07

    Hallo Rina,
    Danke für das tolle Rezept! Ich hätte nur eine Frage: kann ich die Buttercreme und Deko auch an dem Tag vorher schon fertig machen oder sollte man lieber die Deko kurzfristig aufbringen? Nicht das die Buttercreme und die Säure sich nicht vertragen oder alles zusammenfällt?!

    Viele Grüße
    Manuela

    • Rina
      Rina
      Autor
      Samstag, der 4. August 2018 / 14:12

      Liebe Manuela,
      Gern geschehen.
      Du kannst die Deko direkt anbringen, der Buttercreme macht das nichts.
      Liebe Grüße
      Rina

  2. Christina S.
    Sonntag, der 15. Juli 2018 / 19:13

    Hab deine Cupcakes gestern ausprobiert und unseren (nicht veganen) Gästen angeboten. Sie kamen super an und haben mich die ganze Zeit gefragt ob die wirklich vegan sind 🙂 Super Rezept!

    • Rina
      Rina
      Autor
      Sonntag, der 15. Juli 2018 / 19:23

      Liebe Christina,
      toll, dass sie bei allen gut angekommen sind!
      Vielen Dank für deine Bewertung.
      Liebe Grüße
      Rina

  3. Dienstag, der 10. Juli 2018 / 13:13

    Wow, these look delicious! I have a lot of mint in my garden, so this recipe is perfect for the summer months. I can’t wait to make these. Thanks!

    • Rina
      Rina
      Autor
      Dienstag, der 10. Juli 2018 / 13:45

      Dear Kirsten,
      have fun baking them!
      Regards,
      Rina

  4. Ulla
    Sonntag, der 8. Juli 2018 / 15:01

    Wiiiiieeee lecker sommerlich WHHOOOOWWW

    • Rina
      Rina
      Autor
      Sonntag, der 8. Juli 2018 / 15:03

      Liebe Ulla,
      vielen Dank für deine Bewertung! 🙂
      Liebe Grüße
      Rina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: