Leckere Blaubeer-Buttermilch-Pancakes

Leckere Blaubeer-Buttermilch-Pancakes

Fluffige Pancakes versüßen mir oft den Samstagmorgen. Meist mache ich mir Bananenpancakes, die ohne extra Fett und Zucker auskommen und trotzdem wunderbar schmecken. Heute Morgen war mir aber nach noch leichteren, fluffigeren Pancakes.

Ich backe total gerne mit veganer Buttermilch, da diese das Gebäck so schön luftig macht. Um vegane Buttermilch herzustellen, brauchst du eigentlich nur Sojamilch mit ein wenig Apfelessig verrühren und das Ganze ein paar Minuten stehen lassen. Die Sojamilch gerinnt und dickt ein und ist so eine vegane Buttermilch.

Ich habe gefrorene Blaubeeren für die Pancakes genommen, da es im Supermarkt noch keine Frischen aus der Nähe gibt. Im Sommer nehme ich dann wieder frische Blaubeeren.

Lass dir die Pancakes schmecken!

Alles Liebe

4.5 from 2 reviews
Blaubeer-Buttermilch-Pancakes
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Frühstück
Ergibt/Yield: 1 Portion
Zutaten/Ingredients
Für den Teig:
  • 150 ml Sojamilch
  • 1/2 TL Apfelessig
  • 1 EL Öl
  • 100 g helles Mehl - Dinkel oder Weizen
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron

Außerdem:
  • Blaubeeren - tiefgekühlt oder frisch
  • Ahornsirup
Zubereitung/Instructions
  1. Die Sojamilch mit dem Apfelessig in ein großes Schraubglas geben und schütteln, kurz gerinnen lassen. Dann die restlichen Teigzutaten dazugeben und kräftig schütteln, bis der Teig glatt ist.

  2. Eine große, beschichtete Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und den Teig portionsweise hineingießen. Auf jeden Pancake ein paar Blaubeeren streuen. Sobald die aufgestiegenen Blasen zerplatzt sind, die Pancakes wenden. Die andere Seite kurz bräunen, dann herausnehmen und auf einem Teller übereinander stapeln. So verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.

  3. Ein paar Blaubeeren auf den Pancaketurm geben und mit Ahornsirup beträufeln.
Tipps/Notes
Die Pancakes backe ich ohne Fett in meiner beschichteten Pfanne.

8 Kommentare

  1. Katja
    Dienstag, der 31. Oktober 2017 / 12:24

    Hallo Rina , habe heute die Pancakes gemacht und was soll ich sagen: Einfach mega lecker …;). LG und einen schönen Tag noch Katja

    • Rina
      Autor
      Dienstag, der 31. Oktober 2017 / 13:44

      Liebe Katja,
      freut mich, dass sie dir geschmeckt haben!
      Liebe Grüße
      Rina

  2. Julia
    Montag, der 2. Oktober 2017 / 13:51

    Halloooo
    Habe diese Pancakes ausprobiert, da ich kaum Pancake-Erfahrung hatte, hier ein paar Tips (denn aus Fehlern lernt man ja :D)
    1. Der Apfelessig sollte über genug Säure verfügen. Mein erster Versuch, Sojamilch mit Apfelessig gerinnen zu lassen, ist fehlgeschlagen, weil der Essig zu mild war.
    2. Man sollte die Pancakes nicht zum Warmhalten bei Umluft in den Ofen tun, denn dann werden sie ziemlich trocken 😉
    3. Der Teig lässt sich leider nicht so gut im Standmixer zubereiten

    Nun ja, wenn man das alles beachtet, wird man mit diesem Rezept viel Freude haben 😀 Allerdings fand ich die Bananenpancakes tatsächlich noch ne Spur besser!

    • Rina
      Autor
      Montag, der 2. Oktober 2017 / 19:41

      Liebe Julia,
      vielen Dank für deine Bewertung und Anmerkungen! Ich mag die Bananenpancakes auch etwas lieber ?
      Liebe Grüße
      Rina

  3. Stephanie
    Sonntag, der 26. März 2017 / 10:05

    Guten Morgen liebe Rina,
    was für wundervolle Pancakes. Und sie passen ja zu dir wie die Faust aufs Auge, zumindest in der hier gezeigten Variante mit Blaubeeren 😉
    Denkst Du, dass man den Teig auch im Waffeleisen ausbacken könnte?
    Lg und einen wundervollen entspannten Sonntag wünsche ich Dir
    Stephanie

    • Rina
      Autor
      Sonntag, der 26. März 2017 / 11:44

      Liebe Stephanie,
      ich danke dir für deine Bewertung und deine lieben Worte.
      Den Teig kannst du sicherlich auch in einem Waffeleisen ausbacken. Ich würde ihn dann nur ein wenig dicker machen, also noch etwas mehr Mehl dazugeben.
      Viel Spaß beim Ausprobieren!
      Liebe Grüße
      Rina

  4. Petra Janke
    Samstag, der 25. März 2017 / 18:15

    Mir läuft das Wasser im Mund Zusammen?. Die mache ich mir nächstes Wochenende!

    • Rina
      Autor
      Samstag, der 25. März 2017 / 18:24

      ?
      Lass sie dir schmecken!! ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: