Thai Curry Noodle Soup with Spicy Tofu

Thai Curry Noodle Soup with Spicy Tofu

[Advertising: Affiliate Links]

Ohhh, I enjoyed this soup so much! I have a thing for asian dishes and from today on, there is one more. I already have a favorite soup, my Chinese noodle soup with shiitake and spinach, but this soup deserves a solid second place.

I grated the ginger and garlic with my ginger grater to help the flavors develop in the soup. I highly recommend you to get a ginger grinder. But even if you don’t have one you can make this soup. Just chop the ginger and garlic really small.

For me the soup is just hot enough. If you are not that into a hot soup, you might omit the chili. If you like to add some red color to your soup though, use some red bell pepper.

I made the tofu just like I did, when I made Kung Pao tofu with veggies the other day. No need to press it or marinate it, before frying it in the pan. The tofu sops up the condiment paste right away. This way it’s crispy on the outside and tender on the inside.

Enjoy!

Love,

Rina

Here are more Asian soups: Chinese noodle soup and hot and sour soup.

5.0 from 3 reviews
Thai Curry Noodle Soup with Spicy Tofu
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Main Dish
Ergibt/Yield: 2 Portions
Zutaten/Ingredients
For the tofu:
  • 200 g (7 oz) firm tofu
  • 1 tbsp oil
  • 1 tsp red curry paste
  • 2 tsp coconut milk
  • 1 tsp soy sauce
  • 1 tbsp water

For the soup:
  • 3 green onions
  • 1 piece ginger - about 1/2 a thumb-sized
  • 2 cloves garlic
  • 1 tbsp coconut oil
  • 3 tsp red curry paste
  • 600 ml (2 1/2 cups) broth
  • 400 ml (1 14-oz can) coconut milk - low-fat or regular
  • 100 g (3.5 oz) thin rice noodles
  • 2 tsp lemon juice
  • 1 tsp soy sauce
  • 1/2 bunch cilantro
  • 1/4 chili pod
  • salt
Zubereitung/Instructions
  1. Peel the ginger and garlic and finely chop it. If you like it hot, slice the chili pod in rings. If you don't like it that hot, halve the chili and remove seeds and ribs first. Chop the cilantro, but keep some leaves for decoration and cut the green onions into rings.

  2. For the tofu condiment paste pour curry paste, coconut milk, soy sauce and water in a jar and jiggle until smooth. Dab the tofu with a paper towel and cut into cubes. Heat the oil in a non-stick pan and fry the tofu for about 3 - 4 minutes until crispy. Add the condiment paste and stir in until the water vaporized. Remove from the stove and set aside.

  3. While you fry the tofu, heat the oil for the soup in a pot and sautée the onion. Add the garlic, ginger and curry paste and roast a little. Pour in the broth and add the coconut milk, lemon juice, soy sauce, cilantro and chili, bring to boil. Then add the noodles and reduce the heat. Let simmer until the noodles are done, stir to separate the noodles. Season the soup to taste with salt and lemon juice.

  4. Arrange the soup in two bowls, add the tofu and dress with cilantro.
Tipps/Notes
Instead of the noodles or in additon you can add veggies to your soup. Mushrooms, carrots and bamboo shoots are great.

22 Comments

  1. inga
    Wednesday April 24th, 2019 / 02:15 PM

    hab’s gerade nachgekocht und gegessen – SO. GUT.

    • Rina
      Author
      Wednesday April 24th, 2019 / 05:39 PM

      Liebe Inga,
      vielen Dank für dein Feedback!
      Liebe Grüße
      Rina

  2. Peter
    Tuesday May 8th, 2018 / 12:40 PM

    Ja so was von lecker!
    Vielen Dank für das geile Rezept, wird garantiert nochmals geben. Vom Tofu war ich überrascht, super lecker.
    Die Nudeln werde ich das nächste mal vorher “kleinmachen”. In der originalen Länger kommen die trotz entwirren nur ungern mit einer Kelle aus dem Topf und fallen gerne wieder auf den Teller, es sei denn man macht es wie Spaghettiessen mit Löffel und Gabel.

    Den Tofu (vom Asiaten) hatte ich vorher gefroren. Hatte ich mal bei Nicole Just gelesen, dass dann Marinade oder Sauce viel besser aufgenommen wird, klappt!

    LG
    Peter

    • Rina
      Author
      Tuesday May 8th, 2018 / 02:31 PM

      Lieber Peter,
      prima!
      Ich esse die Nudeln tatsächlich mit der Gabel und schlürfe die Suppe 🙂
      Liebe Grüße
      Rina

  3. Nicole
    Monday January 29th, 2018 / 03:02 PM

    Diese Suppe hat mir das letzte Wochenende versüßt, sie ist waaaahnsinnig lecker geworden!!
    Jetzt ist sie leider weg, aber definitiv wird sie öfter gekocht!
    Bei mir war noch etwas mehr Gemüse drin, wie es auch unten auf dem Rezept steht und ich habe noch etwas mit Harissa verfeinert, da mir nach etwas Schärfe war.
    Auch wenn vegan, sie war SAULECKER!!

    Vielen lieben Dank für die tollen Rezepte auf Deinem Blog, sie begleiten mich von Anfang an und so einige wurden bereits nachgekocht oder gebacken.
    Liebe Grüße
    Nicole

    • Rina
      Author
      Monday January 29th, 2018 / 03:08 PM

      Liebe Nicole,
      das ist ja ein Zufall! Ich hatte sie dieses Wochenende auch. Mit ganz viel Gemüse und Sambal Oelek für extra Schärfe.
      Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Nachkochen!
      Vielen Dank für deine Bewertung.
      Liebe Grüße
      Rina

  4. Kristy
    Monday November 13th, 2017 / 03:12 AM

    I made this tonight (doubled the recipe) and everyone in my family loved it!

    I did make a couple changes. I added Kaffir leaves (about 5), cayenne pepper (we like our food really spicy) and some salt. It tasted flat to me but after I added the salt, it really came together.

    This will be our new family favorite dinner – thank you so much for sharing!

    • Rina
      Author
      Monday November 13th, 2017 / 06:18 AM

      Hi Kristy,
      I am glad you and your family liked it!
      I just realized that I forgot to list salt in the English version of the recipe. The soup definitely needs some! ?
      Love,
      Rina

  5. Jessica I.
    Sunday August 13th, 2017 / 01:13 AM

    Hi Rina,

    This looks really good! I plan to make it this weekend. Can I double the recipe with good results?

    • Rina
      Author
      Sunday August 13th, 2017 / 07:29 AM

      Hi Jessica,
      I don’t know why this wouldn’t work. Have fun and enjoy ?
      Love,
      Rina

  6. Diana
    Saturday August 12th, 2017 / 04:49 PM

    Huhu, das liest sich super und steht nun auf meinem Wochenplan ?
    Das Kung Pao Tofu Gemüse…hast du dafür ein Rezept? Der Instalink bringt mich leider nicht weiter?

    • Rina
      Author
      Saturday August 12th, 2017 / 04:55 PM

      Hi Diana,
      dann wünsche ich dir viel Spaß beim Nachkochen!
      Für den Kung Pao Tofu habe ich kein Rezept, da das eine Gewürzpaste aus dem Asiamarkt war ?
      Liebe Grüße
      Rina

      • Diana
        Sunday August 20th, 2017 / 03:46 PM

        Ohhh Danke. Da muss ich dann mal auf die Suche gehen. In welche richtig geht die geschmacklich?
        Liebe Grüße Diana

        • Rina
          Author
          Sunday August 20th, 2017 / 03:48 PM

          Ich kann mich nicht mehr erinnern ??
          Würzig und lecker wars ?

  7. Sany
    Tuesday February 21st, 2017 / 06:32 PM

    Hallo Miss Blueberry 🙂
    Heute schreibe ich dir einmal hier anstatt auf FB.

    Habe gerade deine Thai Curry Nudelsuppe ausprobiert und nun hab ich eine kleine Frage 😉 (btw: HILFE mein Mund brennt immer noch!)
    Meine Reisnudeln sind irgendwie um so viel schmaler als die, die du benutzt. Und diese kleinen Mistdinger kleben auch total zusammen, so dass ich immer gleich einen großen Batzen auf der Gabel habe (Löffel klappt so gut wie nicht, die rutschen einfach alle gemeinsam wieder runter).
    Deine hingegen sehen so schön groß und einzeln aus. Darf ich fragen, welche du genau kaufst?

    Muss ich mir dann mal kaufen :>

    Danke schonmal!
    Ich werd die Suppe auf jedenfall wieder machen.

    Grüße,
    die Sany

    • Rina
      Author
      Tuesday February 21st, 2017 / 06:44 PM

      Hey Sany,
      vielen Dank für deine Bewertung. Freut mich, dass dir die Suppe geschmeckt hat.
      Ich verwende diese Nudeln, die ich im Asiamarkt kaufe. Damit sie nicht zusammenkleben, rühre ich sie ein paar mal um, während sie köcheln.
      Um die Suppe einfacher zu Essen nehme ich Stäbchen (oder eine Gabel) und einen Löffel. So kann man die Einlage herausfischen und die Suppe dazu schlürfen ?.
      Liebe Grüße
      Rina

      • Sany
        Tuesday February 21st, 2017 / 07:52 PM

        Also die Reisnudeln sind irgendwie ganz anders, als meine 😀
        hach ich liebe diese Vielfalt gleicher Produkte 😉
        Gerührt habe ich die Reisnudeln und auch vorher im trockenen Zustand auseinandergezogen, so gut wie es eben ging.
        Kommen mir schon fast so vor wie Glasnudeln, aber auf der Packung steht Reisnudeln.
        Komisch, komisch!

        Irgendwann schaff ich es einmal zum Asiamarkt. 🙂

        Danke für das Bild!
        Schönen Abend noch 🙂

        Grüße,
        die Sany

  8. Sunday February 12th, 2017 / 05:22 PM

    Sehr lecker, besonders der Tofu sieht richtig lecker aus. Da bin ich immer noch am experimentieren, aber mit Kokosmilch und Sojasosse klingt es sehr gut!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Rina
      Author
      Sunday February 12th, 2017 / 05:50 PM

      Liebe Krisi,
      ja, probiere ihn unbedingt mal aus. Ich finde die Konsistenz und die Würze ganz wunderbar.
      Liebe Grüße
      Rina

  9. RK
    Wednesday February 1st, 2017 / 02:03 PM

    Die sieht köstlich aus, und passt perfekt fürs heutige Abendessen!! Verstehe ich das richtig dass du die Reisnudeln im rohen Zustand in die Suppe gibst? Wie lange brauchen die im Normalfall bis sie gar sind dann? Du verwendest dickere Reisnudeln, keine Glasnudeln, oder? Danke und liebe Grüße R

    • Rina
      Author
      Wednesday February 1st, 2017 / 03:58 PM

      Ja genau, die Nudeln kommen roh in die Suppe. Sie sind etwa doppelt so dick wie Glasnudeln und haben ca. 5 Minuten geköchelt, bis sie gar waren.
      Lass es dir schmecken!
      Liebe Grüße
      Rina

      • RK
        Wednesday February 1st, 2017 / 04:21 PM

        Danke für deine rasche Antwort! Ich freue mich auf die Suppe 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bewerte das Rezept/Rate the recipe:  

Looking for Something?