Gefüllte Tomaten mit Quinoa und würzigem Tofu

Gefüllte Tomaten mit Quinoa und würzigem Tofu

Sommerzeit ist Tomatenzeit! Pur schmecken sie ja am besten, aber auch gekocht sind die roten Früchte aus unserer Küche nicht weg zu denken. Überleg mal wie oft wir Tomatensauce verwenden.

Ich habe mir dieses Mal große Fleischtomaten geholt und diese mir orientalisch angehauchter Quinoa, Bohnen und würzigem Tofu gefüllt.

Durch das Schmoren werden die Tomaten wunderbar saftig, sodass du keine extra Sauce dazu brauchst. Wenn du aber dennoch etwas dazu geben möchtest, empfehle ich dir einen Esslöffel Joghurt mit etwas Zitronensaft vermischt.

Lass es dir schmecken!

Alles Liebe

Gefüllte Tomaten mit Quinoa und würzigem Tofu
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Hauptgericht
Ergibt/Yield: 2 Portionen
Zutaten/Ingredients
  • 4 große Fleischtomaten
  • 80 g Quinoa
  • 1/2 Dose schwarze Bohnen
  • 100 g Tofu
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • Cumin
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Minze, gehackt
Zubereitung/Instructions
  1. Die Quinoa in der 2,5 fachen Menge Wasser, 1 EL Zitronensaft und Salz garen. Die Tomaten mit einem scharfen Messer aushöhlen. Die Bohnen abgießen und abspülen. Die Lauchzwiebel in Ringe schneiden und den Knoblauch pressen. Den Tofu in eine Schüssel zerbröseln und mit Zitronensaft und Salz würzig abschmecken. Den Ofen auf 200° C vorheizen.

  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lauchzwiebel darin anschwitzen. Den Knoblauch zugeben und mitbraten. Den Herd ausstellen, Quinoa, Bohnen und die Zwiebelmischung in die Schüssel mit dem Tofu geben und alles gut verrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Cumin abschmecken und die Minze unterrühren.

  3. Die Füllung in die Tomaten geben und im Ofen für 15 - 20 Minuten backen, bis die Haut der Tomaten zu schrumpeln beginnt oder sie Risse bekommt.
Tipps/Notes
Das Fruchtfleisch der Tomaten kannst du in deiner nächsten Tomatensauce verwenden oder direkt naschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: