Schnelle Pasta mit Tomaten, Pilzen und Spinat

Schnelle Pasta mit Tomaten, Pilzen und Spinat

Schnell gemacht und super lecker. Das sind mir die liebsten Gerichte für Wochentage. Denn ich habe dann nicht die Lust und auch nicht die Zeit stundenlang in der Küche zu stehen. 

Dieses Gericht ist so eins. Die Sauce braucht gerade mal so lange, wie die Nudeln kochen und dann kann auch schon angerichtet werden. Du kannst das Gericht nach deinem Geschmack weiter aufpeppen, indem du Chiliflocken oder Knoblauch zugibst. Obenauf passt auch ein wenig Cashew-Parmesan.

Wenn du die Kombination von Tomaten, Pilzen und Spinat magst, probier auch mal mein herzhaftes Porridge!

Ich wünsche dir einen guten Appetit.

Alles Liebe

5.0 from 1 reviews
Schnelle Pasta mit Tomaten, Pilzen und Spinat
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Hauptgericht
Ergibt/Yield: 2 Portionen
Zutaten/Ingredients
  • 150 - 200 g Penne
  • 1 EL Öl
  • 250 g Cherrytomaten
  • 250 g Champignons
  • 150 g Spinat
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung/Instructions
  1. Die Cherrytomaten halbieren, die Champignons in Scheiben schneiden und den Spinat waschen.

  2. Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen, abschütten und eine Tasse vom Kochwasser aufbewahren. Während die Nudeln kochen, die Sauce zubereiten.

  3. Das Öl in einer beschichteten, tiefen Pfanne erhitzen und die Cherrytomaten darin für ein paar Minuten anschwitzen. Die Champignons zugeben und für ein paar Minuten garen, dann das Tomatenmark einrühren und die Sauce mit etwas Nudelwasser verdünnen. Zuletzt die Nudeln und den Spinat unterheben. Den Spinat zusammenfallen lassen und das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8 Kommentare

  1. Tanja
    Montag, der 9. Juli 2018 / 18:53

    Ein super leckeres und schnelles Gericht. Ich habe nur noch etwas Knoblauch zugefügt.
    Gruß Tanja

    • Rina
      Rina
      Autor
      Montag, der 9. Juli 2018 / 18:54

      Liebe Tanja,
      freut mich, dass es dir geschmeckt hat!
      Liebe Grüße
      Rina

  2. Jürgen
    Montag, der 7. Mai 2018 / 21:51

    Hallo,
    ich habe das Rezept auch ausprobiert und finde es klasse. Nur eim paar frische Kräuter habe ich zugefügt, Thymian, Oregano und Basilikum. Dann noch etwas Parmigiano als Geschmacksverstärker on top.

    • Rina
      Rina
      Autor
      Dienstag, der 8. Mai 2018 / 08:21

      Lieber Jürgen,
      freut mich, dass es dir geschmeckt hat!

  3. Anne
    Sonntag, der 15. April 2018 / 19:03

    Hallo,
    Das sieht ja echt super lecker aus, kann ich auch den Spinat durch TK–Spinat ersetzen?
    Liebe Grüße Anne

    • Rina
      Rina
      Autor
      Sonntag, der 15. April 2018 / 19:05

      Liebe Anne,
      freut mich, dass dir das Rezept gefällt!
      Wenn du keinen frischen Spinat bekommst, kannst du auch gefrorenen nehmen. Lass ihn aber vorher auftauen, damit es nicht zu wässrig wird.
      Lass es dir schmecken!
      Liebe Grüße
      Rina

      • Anne
        Sonntag, der 15. April 2018 / 19:19

        Danke für die schnelle Antwort, wird auf jeden Fall kommende Woche ausprobiert.
        Einen schönen Restsonntag noch.
        Liebe Grüße

        • Rina
          Rina
          Autor
          Sonntag, der 15. April 2018 / 19:24

          Den wünsche ich dir auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: