Köstlicher Herbst

Cremige Gnocchi-Pfanne mit Champignons und Spitzkohl

Cremige Gnocchi-Pfanne mit Champignons und Spitzkohl

Unter der Woche muss es bei mir immer besonders schnell gehen. Denn wenn ich hungrig von der Arbeit komme, bleibt nicht viel Zeit, bis ich den Kühlschrank plündere.

Damit ich statt rumzusnacken lieber was gescheites esse, sind dann solche Gerichte, die super schnell auf dem Tisch stehen, perfekt. Dieses Gericht ist so eins. Du musst lediglich Champignons und Spitzkohl klein schneiden und dann alles zusammen in die Pfanne werfen.

Nach 10 Minuten (Teller und Gabel rausholen, Jogginghose anziehen und Netflix starten) kann‘s auch schon mit dem Essen losgehen.

Lass es dir schmecken!

Alles Liebe

Rina

Cremige Gnocchi-Pfanne mit Champignons und Spitzkohl

Rina
Aktiv 15 Minuten
Passiv 5 Minuten
Total 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 3 - 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 EL Rapsöl
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 250 g braune Champignons
  • 3 Handvoll Spitzkohl grob gehackt
  • 1 Pk. Soja-Cuisine
  • 1 Pk. Champignon-Pastete
  • 150 ml Wasser
  • 3 EL Hefeflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Pk. vegane Gnocchi

Zubereitung
 

  • Die Lauchzwiebeln in Ringe und die Champignons in Scheiben schneiden.

  • Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Lauchzwiebeln darin anschwitzen. Die Champignons und den Spitzkohl dazu geben und 2 Minuten dünsten.

  • Cuisine und Wasser angießen und die Pastete einrühren. Aufkochen und anschließend mit Hefeflocken, Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

  • Die Gnocchi zugeben und 5 Minuten gar ziehen lassen. Anschließend servieren.

6 Kommentare

  1. V.Rätzel
    27. Oktober 2019 / 2:50

    Es wäre prima wenn du eine Kalorienangabe des Rezeptes machen würdest.Sieh alles sehr lecker aus.Danke.

    • Rina
      Autor
      27. Oktober 2019 / 6:57

      Hallo V.Rätzel,
      ich halte nichts von Kalorienangaben. Darum bitte ich dich, dir die Kalorien selbst auszurechnen 🙂
      Liebe Grüße
      Rina

  2. Annalena
    11. Oktober 2019 / 12:44

    Liebe Rina,
    das Rezept liest sich sehr gut und ich werde es garantiert einmal nachkochen. Champignons und Gnocchi koche ich oft zusammen, bisher allerdings ohne Spitzkohl und auf jeden Fall vielen Dank für den Tipp mit der Champignoncreme. Bei der von dir empfohlenen Sorte habe ich gesehen, dass der Creme Palmöl zugesetzt ist und hier liegt auch meine Kritik: du weißt ja, dass für den Palmölanbau Regenwald gerodet wird und die Tatsache, dass es sich beim verwendeten Palmöl um biologisches Palmöl handelt, macht die Sache nicht besser. Auch für biologisches Palmöl musste irgendwann einmal der Regenwald abgeholzt werden… Du weißt sicher, was ich meine. Könntest du daher in allen folgenden Rezepten bei deinen Produktempfehlungen vielleicht darauf achten bzw. in deinem Blog bei Gelegenheit auch explizit darauf hinweisen?
    Vielen Dank und schon mal ein schönes Wochenende,
    Annalena

    • Rina
      Autor
      11. Oktober 2019 / 13:03

      Liebe Annalena,
      vielen Dank für deinen Hinweis und viel Spaß beim Ausprobieren!
      Liebe Grüße
      Rina

  3. 7. Oktober 2019 / 23:08

    Deine Gnocchi-Pfanne sieht super aus 🙂

    • Rina
      Autor
      7. Oktober 2019 / 23:27

      Vielen Dank liebe Claudia!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?