Wenn es morgens mal schnell gehen muss: Trinkfrühstück

Wenn es morgens mal schnell gehen muss: Trinkfrühstück

Es gibt Tage, an denen es einfach schnell gehen muss. Weil der Wecker nicht geklingelt hat, weil die Zahnpasta die Bluse untragbar gemacht hat, weil in der ganzen Küche Reis liegt, weil die Tüte aus dem Regal gefallen ist…

Solche Tage kennt jeder von uns. In Windeseile ist die ganze Tagesplanung dahin und man muss improvisieren. Manch einer lässt das Frühstück dann ausfallen, aber ohne Frühstück aus dem Haus? Für mich ist das keine Option. Da ist die nächste Katastrophe, nämlich mein Hungerloch am Vormittag schon vorprogrammiert.

Schneller als ein Abstecher zum Bäcker um die Ecke, ist ein Trinkfrühstück herzustellen. Das braucht nur 5 Minuten und ist außerdem preiswerter, als auswärts Essen zu kaufen.

Ein Trinkfrühstück kann fruchtig oder milchig sein. Ein Smoothie beispielsweise ist eine fruchtige Möglichkeit unterwegs zu frühstücken. Um diesen sättigender zu gestalten, gebe ich gerne ein paar Haferflocken oder Chiasamen dazu. So hält mich ein Smoothie bis zur Mittagspause satt.

Noch sättigender ist ein milchiges Trinkfrühstück, was im Prinzip ein Müsli zum Trinken ist. So kann man während der Fahrt zur Arbeit oder vor Ort frühstücken ohne extra Zeit zu investieren.

Versteht mich nicht falsch, ich bin kein Fan von “Nebenbei-Essen”. Aber an solchen Tagen ist es besser, ein gesundes Frühstück nebenbei zu essen, als sich ein süßes Zuckerteilchen beim Bäcker zu kaufen.

Ich wünsche euch einen guten Start in den Tag!

Alles Liebe

Trinkfrühstück Schokolade
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Frühstück
Ergibt/Yield: 1 Portion
Zutaten/Ingredients
  • 200 ml Pflanzenmilch nach Wahl
  • 100 ml Wasser
  • 1 kleine Banane
  • 3 EL Haferflocken
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
Zubereitung/Instructions
  1. Alle Zutaten im Mixer ca. 1 Minute cremig mixen. Falls ihr keinen Hochleistungsmixer habt, braucht der Drink etwas länger um richtig cremig zu werden.
Tipps/Notes
Für ein Vanille-Trinkfrühstück einfach den Kakao weglassen. Wer es fruchtiger mag gibt eine handvoll Beeren mit in den Mixer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: