Leckere Empanadas mit Paprika- und Spinatfüllung

Leckere Empanadas mit Paprika- und Spinatfüllung

Neulich war ich bei meinen Freunden zu einem Spieleabend eingeladen und habe dafür ein paar kleine Empanadas als Snacks mitgebracht.

Für diese leckeren Teigtaschen brauchst du einen Hefeteig und eine oder zwei leckere Füllungen. Ich habe mich für eine würzige Füllung mit Paprika, Champignons und Harissa und eine cremige mit Spinat, Cashewcreme und Zwiebeln entschieden.

Wenn du es mal eilig hast, kannst du auch einen fertigen Pizzateig als Grundlage nehmen, so sparst du dir die Ruhezeit für den Hefeteig.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Alles Liebe

Leckere Empanadas mit Paprika- und Spinatfüllung
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Snack
Ergibt/Yield: Etwa 24 Teigtaschen
Zutaten/Ingredients
Für den Teig:
  • 400 g Mehl
  • 1 Pk. Trockenbackhefe
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 - 240 ml lauwarmes Wasser

Für die Paprikafüllung:
  • 1 rote Paprika
  • 3 Champignons
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Harissapaste
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL gehackte Petersilie

Für die Spinatfüllung:
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 150 g Spinat
  • 2 EL Cashewkerne
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Öl
  • Pfeffer

Außerdem:
  • 1 EL vegane Butter - zerlassen
Zubereitung/Instructions
  1. Alle Zutaten für den Hefeteig gründlich verkneten und etwa 1 Stunde gehen lassen.

  2. Für die Paprikafüllung Paprika, Champignons und Zwiebel fein hacken. Alles in Öl anschwitzen und mit Harissapaste, Salz und Petersilie würzen. Auf einen Teller ausbreiten und abkühlen lassen.
  3. Für die Spinatfüllung die Zwiebel in feine Streifen schneiden, Den Spinat grob hacken. Die Cashewkerne fein mahlen und mit Hefeflocken, Salz, Knoblauchpulver, Pfeffer und Wasser zu einer Sahne mixen. Die Zwiebel in Öl anschwitzen und dann den Spinat zugeben, zusammenfallen lassen. Die Sahne angießen und kurz aufkochen. Abkühlen lassen.

  4. Den Backofen auf 180° C vorheizen.

  5. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und kleine Kreise (8 - 10 cm) ausstechen. Auf jeden Kreis etwa einen Teelöffel Füllung geben und halb zuklappen. Den Rand nach innen falten oder mit einer Gabel andrücken.

  6. Die Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit zerlassener, veganer Butter bestreichen. Im Ofen ca. 15 Minuten gold-gelb backen.

6 Kommentare

  1. Meinigkeiten
    Sonntag, der 28. April 2019 / 13:30

    Die mit Spinat Füllung gab es gerade zum Essen, sehr lecker, danke fürs Retept 😘

    • Rina
      Rina
      Autor
      Sonntag, der 28. April 2019 / 13:32

      Hey Meinigkeiten,
      freut mich, dass es dir geschmeckt hat!
      Liebe Grüße
      Rina

  2. Kerstin Decker
    Montag, der 18. Februar 2019 / 00:10

    So heute Abend haben wir den herrlichen Gemuse Strudel gegessen und der war einfach so lecker. Mein Mann wird den Rest als Lunch essen, danke fur das dieses schmackhafte Rezept, Kerstin

    • Rina
      Rina
      Autor
      Montag, der 18. Februar 2019 / 05:51

      Liebe Kerstin,
      freut mich, dass es euch geschmeckt hat!
      Liebe Grüße
      Rina

  3. Petra Janke
    Sonntag, der 17. Februar 2019 / 19:04

    Die sehen ja lecker 🤤 aus!
    Die mit Spinatfüllung werde ich ausprobieren!

    • Rina
      Rina
      Autor
      Sonntag, der 17. Februar 2019 / 19:05

      Danke für deine lieben Worte! Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren!
      Liebe Grüße
      Rina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe:  

Etwas suchen?