Plum Crumble Muffins

Plum Crumble Muffins

[Advertising: Affiliate Links]

I was out today and realized that it became autumn already. Don’t get me wrong, I love autumn, but time moves way too fast! Virtually over night suddenly leaves are falling and with today’s windy and rainy weather, I was in the mood for a walk in the woods with blushed cheeks and having a delicious coffee break afterwards.

Waffles are always a winner for an afternoon coffee or tea break. Especially in autumn or winter. But today these plum crumble muffins will be served. Sooo good and juicy. I had to eat two.

They are ridiculously easy to make and you should eat them warm to get the most delicious experience.


Get yourself cosy!

Love,

Rina

5.0 from 5 reviews
Plum Crumble Muffins
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Dessert
Ergibt/Yield: 12 Muffins
Zutaten/Ingredients
For the dough:
  • 240 ml (1 cup) soy milk
  • 1 tsp apple cider vinegar
  • 240 g (1 1/2 cup) flour
  • 115 g (1/2 cup) sugar
  • 1 1/2 tsp baking powder
  • 1 tsp baking soda
  • 1/4 tsp salt
  • 60 ml (1/3 cup) neutral tasting oil
  • 1 tsp vanilla extract

For the crumbles:
  • 50 g (1/3 cup) vegan butter
  • 50 g (1/4 cup) sugar
  • 80 g (1/2 cup) flour
  • 1 pinch salt
  • 1 pinch vanilla

Also:
  • 250 g (8.8 oz) plums
  • 1 tsp cinnamon
Zubereitung/Instructions
  1. For the crumbles cut the butter in small pieces and knead with the other ingredients into sprinkles. Maybe add a few drops water to make bigger sprinkles.

  2. Pit the plums and cut in small pieces. Combine with the cinnamon and set aside.

  3. Preheat the oven to 180° C (360° F) and line a muffin tray with paper liners.

  4. Combine soy milk and apple cider vinegar and let curdle. In a big bowl combine the dry ingredients, then add the wet ingredients and whisk until just combined. A few little lumps are allowed to remain.

  5. Pour the dough in the muffin tray and spread the plum pieces evenly. Gently press them in the dough a bit. Sprinkle with crumbles and bake in the oven for about 20 - 25 minutes until golden.

  6. Let cool for 5 minutes in the muffin tray, then transfer to a cooling rack and let cool.
Tipps/Notes
To get the dough in the muffin tray without making a mess, I use an ice cream scoop with ejection function.

 

16 Comments

  1. Anni
    Monday September 23rd, 2019 / 10:36 AM

    Hallo,
    ich hab jetzt auch endlich die Muffins gebacken. Mit Apfelmus und Apfelstückchen. Hab nur 3 Stck. gebacken. In einer halben Stunde waren sie fertig.
    Ganz herzlichen Dank für dieses tolle Rezept, auch von meinem Mann.

    • Rina
      Author
      Monday September 23rd, 2019 / 11:27 AM

      Liebe Anni,
      das freut mich zu hören!
      Gern geschehen. 🙂
      Liebe Grüße
      Rina

  2. Tuesday August 20th, 2019 / 12:44 PM

    Liebe Rina

    Eine Freundin hat am Sonntag diese Muffins gebracht. Oh Mann! Sooo lecker! Super Geschmack, schön feucht und fluffig. Einfach herrlich. Liebe Dank! Probiere ich selbst auch noch.

    • Rina
      Author
      Tuesday August 20th, 2019 / 01:20 PM

      Liebe Anna,
      freut mich, dass die Muffins so gut angekommen sind! Und lieb von deiner Freundin, dass sie dir das Rezept gegeben hat!
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren!
      Liebe Grüße
      Rina

  3. Tiziana
    Monday August 20th, 2018 / 07:51 PM

    Hallo liebe Rina!
    Deine Seite ist ja richtig toll, habe sie durch Zufall entdeckt, als ich nach veganen Zwetschken-muffins gesucht habe!
    Der rohe Teig hat schon mal richtig lecker geschmeckt – im Moment backen sie gerade im Ofen!
    Danke für das Rezept, morgen werden damit meine Kollegen auf der Kieferothopädie verwöhnt 😉
    Liebe Grüße,
    Tiziana

    • Rina
      Author
      Monday August 20th, 2018 / 07:57 PM

      Liebe Tiziana,
      wie schön, dass du hergefunden hast und dass dir meine Seite gefällt.
      Lasst es euch morgen gut schmecken!
      Vielen Dank für deine Bewertung.
      Liebe Grüße
      Rina

  4. Nike
    Thursday August 17th, 2017 / 05:31 PM

    Leider sind die Muffins bei mir nicht so richtig was geworden 🙁 wurden am Schluss von außen fast zu dunkel, waren innen aber noch etwas feucht. Der Geschmack hat mich nicht zu 100% überzeugt. Schade 🙁

    • Rina
      Author
      Thursday August 17th, 2017 / 07:51 PM

      Hi Nike,
      das ist aber schade. Wenn sie außen zu dunkel, innen aber noch nicht fest waren, könntest du beim nächsten Mal länger bei geringerer Temperatur backen.
      Zum Geschmack: Welche Pflanzenmilch und welche Margarine hast du verwendet?
      Meine Mom hat sie auch einmal mit einer Margarine und Sojamilch gemacht, da wurden sie irgendwie leicht bitter.
      Liebe Grüße
      Rina

  5. Viola
    Thursday August 3rd, 2017 / 10:20 PM

    Hallo Rina,

    das ist ein wirklich leckeres Rezept!
    Ich hab es etwas abgewandelt.Sie schmecken auch sehr gut mit Aprikosen,roten Johannisbeeren u.s.w..
    Etwas herzhafter sind sie mit Vollrohrzucker und Dinkelvollkornmehl.

    Vielen Dank !!!

    Liebe Grüße Viola

    • Rina
      Author
      Thursday August 3rd, 2017 / 10:22 PM

      Liebe Viola,
      freut mich, dass dir das Rezept gefällt!
      Mit Aprikosen klingt verlockend. Das muss ich auch mal ausprobieren!
      Liebe Grüße
      Rina

  6. Ines
    Sunday October 16th, 2016 / 10:36 PM

    Liebe Rina,
    Ich würde die Muffins gern verschenken und müsste sie aus Zeitgründen schon 1-2 Tage vorher backen? Funktioniert das geschmacklich? Manchmal werden vegane Kuchen leider am Tag 2 etwas gummi-artig…
    Hast du da Erfahrungen?
    Danke für deine Rückmeldung ☀️

    • Rina
      Author
      Sunday October 16th, 2016 / 10:39 PM

      Hallo Ines,
      ich habe die Muffins für meine Kollegen am Vortag gebacken und es blieben zwei übrig, die erst am Tag darauf gegessen wurden. Zwei Tage sind also kein Problem!
      Packe sie nur luftdicht ein!
      Liebe Grüße
      Rina

  7. Thursday September 8th, 2016 / 11:13 AM

    Hallo Rina!
    Was für eine tolle Idee Muffins mit Streuseln zu backen! Ich hab dein Rezept gestern Abend nachgebacken und bin sehr angetan!

    Weil ich etwas mehr als 250 g Pflaumen hatte, habe ich noch 150 g unter den Teig gehoben. Dadurch waren die Muffins noch saftiger!
    Statt Sojamilch habe ich Hafermilch genommen und noch 2 TL gemahlene Goldleinsamen zur besseren Bindung und um das fehlende Soja auszugleichen hinzugefügt.

    Ich bin echt begeistert vom Ergebnis! Vielen Dank!!

    • Rina
      Author
      Thursday September 8th, 2016 / 11:22 AM

      Hallo Rose,
      freut mich, dass sie dir schmecken!
      Noch mehr Pflaumen? Das kann ja nur noch besser sein!
      Gern geschehen!
      Liebe Grüße
      Rina

      • Saturday July 1st, 2017 / 07:06 PM

        Hallo Rina!

        Heute habe ich deine Muffins mit (aufgetauten) Himbeeren gebacken. Nomnomnom! Diese Kombination aus süß und sauer… Ein Traum!!! 🙂

        Nur so als Inspiration. Die Muffins schmecken auch an verregneten Sommertagen!

        LG
        Rose

        • Rina
          Author
          Saturday July 1st, 2017 / 08:03 PM

          Hallo Rose,
          das ist eine super Idee! Das probiere ich auch mal!
          Liebe Grüße
          Rina

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bewerte das Rezept/Rate the recipe:  

Looking for Something?