Simple Chocolate and Vanilla Cupcakes

Simple Chocolate and Vanilla Cupcakes

[Advertising: Affiliate Links]

I love cupcakes. Not only eating them, but baking them even more. I prepared a bunch of different cupcakes so for (caipirinha, apple cinnamon, strawberry white chocolate, black forest, apple marzipan, chocolate, red velvet for Halloween, lemon, chocolate cherry, blueberry vanilla, After Eight)

Schoko-Cupcake

Today I am going to share with you my recipe for simple chocolate and vanilla cupcakes. You can easily vary this recipe by adding some fresh fruit to the batter. I like chopped cherries in chocolate cupcakes and mandarins or peaches in vanilla cupcakes. Raspberries, strawberries and blueberries seem to fit always. Make sure not to use more than a leveled tablespoon of fruit per cupcake or the consistency of your cupcakes will suffer.

Cupcakes von oben

The topping is a simple vanilla and chocolate buttercream. You can also vary the topping by swapping the vanilla or chocolate pudding with fruit pudding. To prepare that just use juice instead of milk to cook the pudding. A coffee buttercream on top of chocolate cupcakes is a hit!

You see: There are countless options!

Schoko-Cupcake von oben

There’s a great video on how to pipe a buttercream rose on cupcakes. I had given you the link in this post. Here is another video on piping techniques from “Cupcake Jemma” from Crumbs and Doilies. So with a little practice you will be able to do stunning frostings, too! 😉

So here it is. My basic recipe for chocolate and vanilla cupcakes. I hope you have as much fun baking them as I always have!

Love,

Rina

You like cupcakes? Here are more recipes: strawberry cupcakes, orange and lemon cupcakes, mocha cupcakes, apple cinnamon cupcakes, gingerbread cupcakes and mojito cupcakes.

5.0 from 7 reviews
Simple Chocolate and Vanilla Cupcakes
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Ergibt/Yield: Each 12 chocolate and vanilla cupcakes
Zutaten/Ingredients
For the chocolate cupcakes:
  • 240 ml (1 cup) soy milk
  • 1 tsp apple cider vinegar
  • 80 ml (1/3 cup) neutral tasting oil
  • 1 tsp vanilla extract
  • 160 g (3/4 cup) sugar
  • 180 g (1 cup) flour
  • 25 g (1/4 cup) cocoa powder
  • 1/2 tsp baking powder
  • 3/4 tsp baking soda
  • 1/4 tsp salt

For the vanilla cupcakes:
  • 240 ml (1 cup) soy milk
  • 1 tsp apple cider vinegar
  • 80 ml (1/3 cup) neutral tasting oil
  • 2 tsp vanilla extract
  • 160 g (3/4 cup) sugar
  • 220 g (1 1/4 cup) flour
  • 2 tbsp corn starch
  • 3/4 tsp baking powder
  • 1/2 tsp baking soda
  • 1/2 tsp salt

For the chocolate buttercream:
  • 150 ml (1/2 cup plus 2 tbsp) soy milk
  • 1 tbsp cocoa powder
  • 2 tbsp sugar
  • 2 tbsp corn starch
  • 150 g (5.3 oz) vegan butter
  • 1 tsp cocoa powder
  • 1 tbsp powdered sugar
  • 1 pinch vanilla

For the vanilla buttercream:
  • 150 ml (1/2 cup plus 2 tbsp) soy milk
  • 2 tbsp sugar
  • 2 tbsp instant pudding powder vanilla flavored
  • 150 g (5.3 oz) vegan butter
  • 1 tbsp powdered sugar
Zubereitung/Instructions
The Instructions are the same for both flavors.
  1. Preheat the oven to 180° C (360° F), equip a muffin pan with paper liners.

  2. In a big bowl whisk soy milk and apple cider vinegar and let curdle for about 5 minutes. Add sugar, vanilla extract and oil and whisk for 1 minute until foamy.

  3. Lay a sieve over the bowl and measure the dry ingredients in it, then sieve over the wet ingredients and mix briefly. If there are only a few lumps left, it is perfect, don't overmix.

  4. Pour the dough evenly in the cupcake liners. This works best with an ice cream scoop with ejection function or when you pour the batter in a freezer bag, cut off a corner and pipe it in the paper liners.

  5. Bake in the oven for about 18 - 23 minutes until a toothpick comes out clean. Let cool for 5 minutes in the muffin pan, then remove and let cool completely on a cooling rack.

  6. For the frosting in a pot combine soymilk, sugar and starch/pudding powder (and cocoa) and bring to boil. Let simmer for 1 - 2 minutes, then pour in a bowl and cover the pudding with clingfilm to prevent it from getting a skin. Put it directly on the pudding, not on top of the bowl.

  7. Let pudding and butter get room temperature. Then beat butter and powdered sugar (and cocoa powder) 3 - 4 minutes until fluffy, then beat in the pudding one tablespoon after another and beat until it is really fluffy. This takes a couple of minutes.

  8. Pour the buttercream into a piping bag and pipe on the cupcakes.
Tipps/Notes
If the buttercream curdles, beat it again with two tablespoons of hot coconut oil. This way it will become smooth again. To pour the batter IN the paper liners and not around them, I use an ice cream scoop with ejection function, that I have bought years ago.
[cml_media_alt id='2763']Vanille - Cupcakes[/cml_media_alt]

26 Comments

  1. Lena
    Monday September 16th, 2019 / 05:44 PM

    Vielen Dank für dieses wundervolle Rezept. Ich habe die Schoko Cupcakes heute für meinen Mann zum Geburtstag gebacken. Wir waren alle begeistert. Der Teig wird super luftig und saftig!

    Ich habe übrigens Barista Hafermilch (Hafermilch mit Sojaanteil) verwendet, weil das gerade da war.

    • Rina
      Author
      Monday September 16th, 2019 / 06:08 PM

      Liebe Lena,
      freut mich, dass es euch geschmeckt hat und alles Gute zum Geburtstag für deinen Mann!
      Liebe Grüße
      Rina

  2. Julian
    Friday August 23rd, 2019 / 05:58 PM

    Liebe Rina,

    vielen Dank für deine tollen Cupcake-Rezepte! Ich war sehr lange auf der Suche, und all die “17 Päckchen Puderzucker und ein Löffelchen vegane Butter” Cremes haben mir nie geschmeckt. Da bin ich doch sehr, sehr dankbar für deine viel besseren Cremes und deine fluffig-saftigen Muffins!

    Eine Frage habe ich: ich würde gerne “After Eight” cupcakes machen, also die Schoko-Muffins von hier mit einer Minz-Creme. Kannst du mir eine Creme-Basis dafür empfehlen? Kann ich zum Beispiel die Zitronen-Creme machen, statt Saft Pfefferminztee + ein Löffelchen Essenz dazu geben? Oder die Vanille-Creme nur ohne Vanille? 🙂

    Vielen lieben Dank!
    Julian

    • Rina
      Author
      Friday August 23rd, 2019 / 06:04 PM

      Lieber Julian,
      freut mich sehr zu hören, dass dir meine Cupcakes und die Buttercreme schmecken!
      Für eine After-Eight-Variante würde ich einen Pfefferminzsirup nehmen und ihn mit Wasser verdünnen. Mit 150 ml Flüssigkeit kannst du damit und 2 EL Stärke oder Mehl den Pudding kochen. Vielleicht möchtest du noch etwas Lebensmittelfarbe dazu geben, damit die Creme grüner wird?
      Ich wünsche dir gutes Gelingen!
      Liebe Grüße
      Rina

      • Julian
        Saturday August 24th, 2019 / 02:53 PM

        Danke Rina,
        genau so werde ich es ausprobieren!
        Liebe Grüße
        Julian

  3. Martha
    Thursday August 15th, 2019 / 10:04 PM

    Hallo Rina,
    ich möchte die Muffins gern für eine Feier machen. Schmecken diese auch noch so gut, wenn man sie schon am Vortag macht? Am Tag der Feier hab ich wenig Zeit.

    LG

    • Rina
      Author
      Thursday August 15th, 2019 / 10:07 PM

      Liebe Martha,
      ich bereite sie oft am Vortag zu und bewahre sie dann in einer Dose im Kühlschrank auf. Das klappt prima.
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen!
      Rina

      • Martha
        Friday August 16th, 2019 / 07:15 AM

        Super danke! 🙂

  4. Hannah
    Wednesday August 14th, 2019 / 11:41 AM

    Hi, das Rezept klingt suuper! Denkst du die Buttercreme klappt auch mit Pflanzenöl statt Margarine? Ich versuche wenig Plastik zu benutzen und Margarine kriegt man leider echt nicht ohne. 🙂
    Danke!

    • Rina
      Author
      Wednesday August 14th, 2019 / 11:43 AM

      Liebe Hannah,
      Du brauchst schon ein festes Fett. Mit Öl wird das nicht funktionieren… 😉
      Liebe Grüße
      Rina

  5. Michelle
    Wednesday June 12th, 2019 / 02:11 PM

    Liebe Rina,
    ich soll für einen JGA Mitte Juli Cupcakes backen. Sie wären bis ca. eine halbe Stunde vorher im Kühlschrank, danach stehen sie allerdings bei Zimmertemperatur auf dem Buffet. Kannst du mir sagen, wie lange sich die Buttercreme hält bevor mir alles auseinander läuft?
    Und könnte man statt Alsan auch normale Pflanzenmargarine nehmen oder schmeckt das dann komisch? Alsan, bzw. alles “ausgefallene” kriegt man hier leider so schlecht 🙁
    Liebe Grüße
    Michelle

    • Rina
      Author
      Wednesday June 12th, 2019 / 02:39 PM

      Liebe Michelle,
      bei Zimmertemperatur verläuft die Buttercreme gar nicht, sie wird nur schön weich. Du kannst auch Margarine nehmen!
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen!
      Liebe Grüße
      Rina

  6. Angela
    Sunday May 26th, 2019 / 10:22 AM

    Liebe Rina,
    handelt es sich bei der Sjamilch die du verwendet hast, um ein gezuckertes oder ungezuckertes Produkt? Bei uns gibt es leider nur die gezuckerte Variante und ich müsste dann den Zuckeranteil der anderen Zutaten reduzieren, wenn du ein ungezuckertes Produkt verwendet hast.

    Vielen Dank für deine Mühe!

    PS.: Die Cupcakes sehen umwerfend aus!

    • Rina
      Author
      Sunday May 26th, 2019 / 12:23 PM

      Liebe Angela,
      ich verwende immer die verlinkte Sojamilch. Die ist gesüßt.
      Aber du brauchst so etwas nicht umzurechnen.
      Nur mal zum Spaß: Diese Sojamilch hat auf 100 ml 2,3 g Zucker, also sind somit 5,5 g Zucker mehr im Rezept, als mit ungesüßter Sojamilch. Das mach dann pro Cupcake 0,46 g Zucker 🙂
      Das merkt keiner!
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Backen!
      Liebe Grüße
      Rina

  7. Steffi
    Tuesday April 2nd, 2019 / 10:38 AM

    Hallo 🙂 Danke für dieses geniale Rezept!
    Ich backe leidenschaftlich gerne Torten und bin schon länger auf der Suche nach einem geeigneten veganen Kuchenrezept und dieses hier toppt wirklich sämtliche Erwartungen !
    Ich habe auf Basis des dunklen Teiges und der hellen Puddingcreme eine zweistöckige Geburtstagstorte für meine Schwester gebacken – diese war innerhalb eines Tages weg & für kommende Geburtstagsfeiern sind auch schon Aufträge eingelangt ! 🙂
    Lg Steffi

    • Rina
      Author
      Tuesday April 2nd, 2019 / 12:26 PM

      Liebe Steffi,
      Wow! Toll, dass dir das Rezept gefällt und dass es so gut ankommt.
      Vielen Dank für deine Bewertung!
      Liebe Grüße
      Rina

  8. Carry
    Friday March 29th, 2019 / 12:59 AM

    Ich habe die Cupcakes für die Hochzeit von Freunden gemacht 🙂 “leider” waren sie so lecker dass ich sie nach der Hochzeit gleich nochmal backen musste 😀 liebe Grüße und danke für die vielen tollen Rezepte 🙂

    • Rina
      Author
      Friday March 29th, 2019 / 06:20 AM

      Hey Carry,
      das ist allerdings sehr bedauerlich… 🙂
      Vielen Dank für dein Feedback!
      Liebe Grüße
      Rina

  9. Sam Choi
    Sunday February 3rd, 2019 / 10:11 AM

    I try to avoid soya, does anyone know how it would all work out with other kinds of plsnt milks?
    thanx in advance.
    Sam

    • Rina
      Author
      Sunday February 3rd, 2019 / 10:14 AM

      Hey Sam,
      I haven’t tried it yet, but I guess it will work with almond or oat milk, too.
      Let me know, if you tried!
      Love,
      Rina

  10. Jule
    Saturday October 6th, 2018 / 10:23 PM

    Hi, ich habe das Rezept über eine Lehrerin an meiner Schule kennen gelernt und habe es mal nach gemacht…Ich liebe diese Cupcakes und ich habe sie auch schon als Kuchen gemacht, ich habe sie auch schon mehrfach für meinen Freundeskreis(viele eingefleischte Carnivoren) gebacken und ihnen erst nach dem Konsum gesagt, dass die Cupcakes vegan sind, sie fanden sie extrem lecker. ICH LIEBE DIESES REZEPT EINFACH????

    • Rina
      Author
      Saturday October 6th, 2018 / 10:26 PM

      Liebe Jule,
      das ist sooo toll zu hören! Danke für’s Teilen und deine lieben Worte.
      Liebe Grüße
      Rina

  11. Helen
    Wednesday December 28th, 2016 / 08:10 PM

    Ich habe das ‘Five Minute Vegan Caramel Sauce’ Rezept von blissfulbasil gemacht – das schmeckt echt super und ist vielseitig verwendbar! (:

    http://blissfulbasil.com/2014/04/28/five-minute-vegan-caramel/

    Ps: mitlerweile habe ich deine Cupcakerezept schon vier Mal gemacht, es ist wahrhaftig mein Lieblingsrezept für vegane Schokocupcakes! ^-^
    alles Liebe,
    Helen

    • Rina
      Author
      Wednesday December 28th, 2016 / 08:16 PM

      Ohhh, das klingt lecker! Das muss ich ausprobieren!
      Freut mich, dass dir das Rezept gefällt!!
      Liebe Grüße
      Rina

  12. Helen
    Saturday November 12th, 2016 / 05:46 PM

    Hallo Rina, ich habe gestern dein Rezept für die Schokocupcakes ausprobiert, ich muss zugeben, dass mich die Puddingcreme zuerst ein wenig skeptisch gemacht hat, aber es war wirklich super lecker! Ich hab sie mit selbstgemachtem Nusskaramell gefüllt und war wirklich begeistert! ♥

    • Rina
      Author
      Saturday November 12th, 2016 / 08:54 PM

      Hallo Helen,
      freut mich, dass sie dir geschmeckt haben. Danke, für deine Bewertung!
      Nusskaramell? Das klingt super. Wie hast du das gemacht?
      Liebe Grüße
      Rina

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bewerte das Rezept/Rate the recipe:  

Looking for Something?