Spelt and Buttermilk Kaiserschmarrn with fresh Berries

Spelt and Buttermilk Kaiserschmarrn with fresh Berries

Fluffy and soft, that’s how a perfect Kaiserschmarrn has to be. I love this soft feeling in my mouth. And I especially love it in autumn with raisins and glazed apple wedges. And this looks like this:

Well, it is quite some time until it’s autumn again. But there’s no reason to not have Kaiserschmarrn until then. So today I’m sharing a summer version with you.

Fresh blueberries and raspberries make this Kaiserschmarrn fresh and fruity. If you like, you can bake some blueberries in the batter, that’s delicious, too. To bake them in, just toss a handful blueberries on the batter right after you poured it into the pan.

Enjoy!

Love,

Rina

4.7 from 3 reviews
Spelt Buttermilk Kaiserschmarrn with fresh Berries
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Dessert
Ergibt/Yield: 1 Portion
Zutaten/Ingredients
For the batter:
  • 75 g (1/2 cup) spelt flour
  • 1 tsp baking powder
  • 125 ml (1/2 cup) soy milk
  • 1 tsp apple cider vinegar
  • 1 tsp vanilla extract
  • 1 tbs agave nectar
  • 1 tbs neutral tasting oil

Also:
  • two handful berries
  • 1/2 tsp powdered sugar
  • a few drops oil for the pan
Zubereitung/Instructions
  1. Mix the soy milk with apple cider vinegar and let curdle for about 3 minutes. Then stir in vanilla extract, agave nectar and oil.

  2. In a small bowl combine flour and baking powder, pour over the wet ingredients and mix with a whisk. Let well for about 5 minutes.

  3. Heat up a non-stick pan to medium heat and brush with some oil. Then pour in the batter and wait until all bubbles have burst, the turn and tear apart with two wooden spoons. Let brown for another 2 - 3 minutes then arrange on a plate, sprinkle with powdered sugar and decorate with berries.
Tipps/Notes
You can bake some blueberries in the batter - delicious!

8 Comments

  1. Jenni
    Tuesday January 1st, 2019 / 10:07 PM

    Hallo Rina, habe das Rezept heute nachgekocht, hatte keine Vanille, statt dessen kam Zimt mit rein und anstatt Beeren habe ich Äpfel mit Zimt und Agavendicksaft vermengt. Super lecker, vielen Dank:)

    • Rina
      Author
      Tuesday January 1st, 2019 / 10:12 PM

      Liebe Jenni,
      freut mich, dass es dir geschmeckt hat!
      Vielen Dank für deine Bewertung.
      Liebe Grüße
      Rina

  2. Sonja
    Saturday March 31st, 2018 / 07:05 PM

    Liebe Rina,
    der Kaiserschmarrn bei dir auf den Fotos sieht so lecker aus und ich habe mich sehr darauf gefreut und gleich losgerührt und gebacken. Leider tue ich mich beimKochen extrem schwer, ganz oft misslingen meine Verusche. Wie jetzt auch dieser.
    Der Teig hat beim probieren noch sehr lecker geschmeckt, der Kaiserschmarrn selbst ist aber hart und trocken geworden und kaum braun.
    Hast du eine Idee, was ich falsch mache?
    Ich hoffe es ist ok, wenn ich dich nach solchen Dingen frage, aber es frustriert mich immer sehr, wenn ich etwas koche und dann schmeckt es so gar nicht und ich habe keine Ahnung, was ich ändern könnte – hätte ich den Kaiserschmarrn noch länger drin gelassen wäre er noch härter geworden, eher ging auch nicht, weil er da noch roh innen und überhaupt nicht braun war, daran kann es also nicht liegen. Eventuell zu wenig Fett? Zu heiss? zu wenig heiss?
    Liebe Grüße
    Sonja

    • Rina
      Author
      Saturday March 31st, 2018 / 07:09 PM

      Liebe Sonja,
      ich würde es nochmal mit mehr Hitze und in einer größeren Pfanne probieren. So ist der Teig weniger dick (also gart auch durch) und wird durch die stärkere Hitze auch braun. Außerdem kannst du einen Deckel auf die Pfanne geben, dann bekommt der Schmarren auch von oben Wärme und die Feuchtigkeit bleibt drinnen.
      Und denk immer dran: es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen 😉
      Liebe Grüße
      Rina

  3. Steffi
    Sunday October 22nd, 2017 / 09:30 AM

    Hallo. geht das Rezept nur mit Sojamilch wegen der Gerinnung? Danke und lieben Gruß, Steffi

    • Rina
      Author
      Sunday October 22nd, 2017 / 09:37 AM

      Hey Steffi,
      nur mit Sojamilch gerinnt es und wird ein Buttermilch-Schmarrn. Das Rezept klappt aber auch mit anderer Pflanzenmilch.
      Liebe Grüße
      Rina

  4. Lotta
    Sunday July 3rd, 2016 / 02:57 PM

    DANKE FÜR DAS LECKERE Rezept, hab es heute nachgekocht und es war der Wahnsinn!

    • Rina
      Author
      Sunday July 3rd, 2016 / 04:35 PM

      Hallo Lotta,
      gern geschehen. Freut mich, dass es dir geschmeckt hat!
      Alles Liebe,
      Rina

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bewerte das Rezept/Rate the recipe:  

Looking for Something?