Hearty Jackfruit Goulash

Hearty Jackfruit Goulash

[Advertising: Affiliate Links]

I wanted to cook this dish for ages. Today I finally had the time and remembered it. Instead of meat I used jackfruit. The rest of the recipe is how I made beef goulash back then when I ate meat.

I like jackfruit as a meat substitute because of its texture. The taste is quite neutral if you make sure to rinse the jackfruit thoroughly. Otherwise too much brine will get into your dish. To rinse it really good, I tear it apart with my fingers and then rinse it with cold water.

Make sure to get the young, green jackfruit. This is the unripe fruit, that has the great texture and neutral taste.

Have you tried my other jackfruit recipes yet? I like: Pulled jackfruit with crispy fries, jackfruit fricassee, jackfruit tuna salad, vegan fishless cakes und jackfruit sweet potato curry.

Enjoy!

Love,

Rina

4.7 from 3 reviews
Hearty Jackfruit Guolash
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Main Dish
Ergibt/Yield: 2 servings
Zutaten/Ingredients
  • 1 medium-sized onion
  • 1 tbsp oil
  • 1 clove garlic
  • 1 carrot
  • 1 tbsp tomato paste
  • 1 14-oz can young, green jackfruit in brine
  • 1 tbsp flour
  • 150 ml (2/3 cup) red wine
  • 250 ml (1 cup) veggie stock
  • 1 tsp hot paprika powder
  • 1 tsp thyme
  • 1/2 - 1 tsp maple syrup
  • salt
  • pepper
Zubereitung/Instructions
  1. Finely chop the onion, shred the carrot and press the garlic. Drain the jackfruit, tear apart with your fingers and rinse thoroughly.

  2. Heat the oil in a big pan or in a pot and fry the onion in it until browned. Add garlic, carrot and tomato paste and sauté for a couple of minutes. Then add the jackfruit and fry for a few minutes. Dust with flour and stir it in. Deglaze the goulash with red wine and veggie stock and season with paprika powder, thyme, maple syrup, salt and pepper. Cover with a lid and let cook for 15 minutes, stir occasionally.

  3. Season with salt and pepper again and add some water, if needed. Arrange on two plates and serve with potatoes, dumplings or noodles and enjoy with a glass of red wine.

20 Comments

  1. Nicole
    Saturday May 18th, 2019 / 11:37 AM

    Liebe Rina

    Bei uns gibt es dieses Gulasch heute zum Mittag. Mache es zum zweiten Mal und habe auch bereits diverse andere Rezepte von dir probiert. Alles immer sehr lecker, auch für meine Kinder und die Omni-Schwiegereltern! Also an dieser Stelle einfach mal ein kleines Danke für diese Seite und deine Mühe!
    Schönes Wochenende, liebe Grüsse aus der Schweiz
    Nicole

    PS: der Tassenbrownie!! ???

    • Rina
      Rina
      Author
      Sunday May 19th, 2019 / 07:24 AM

      Liebe Nicole,
      vielen Dank für deine lieben Worte! Und Danke für deine Bewertung 🙂
      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße
      Rina

  2. Arati
    Monday April 22nd, 2019 / 03:34 PM

    Sehr lecker, Danke für’s Rezept.
    Deine anderen Rezepte klingen auch wertvoll .
    Jackfruit , grün und frisch gibt es wohl nur in Der Kleinmarkthalle in Frankfurt , oder ähnlichen Märkten. Ansonsten bin ich mit dem Dosenprodukt sehr zufrieden. Ich kenne Jackfruit frisch aus Indien, wo ich herkomme, als Gemüse und Obst. Es ist viel Arbeit mit dem riesigen Produkt zu arbeiten, viel Schale und Abfall.
    Aber es gibt leckere Rezepte. Ich hatte einen roten Thai Curry Brühwürfel anstelle von Gemüsebrühe, das Ganze hatte richtig Pepp, und ich musste es mit Kokosnussmilch mildern. Ansonsten habe ich mich an dieses Rezept gehalten. Mein Mann wollte Spagetti dazu, es war super lecker – Sternekoch mäßig, ich fühlte mich gesegnet, das Zuhause im Garten konsumieren zu können, mein Mann spülte gleich ab, das macht er sonst nie…freiwillig.
    Die 2. Hälfte gibt es mit Reis am nächsten Tag. Nochmals vielen herzlichen Dank.

    • Rina
      Rina
      Author
      Monday April 22nd, 2019 / 04:17 PM

      Hey Arati,
      vielen Dank für dein ausführliches Feedback! Es freut mich, dass es euch geschmeckt hat 🙂
      Liebe Grüße
      Rina

  3. Milena
    Monday January 28th, 2019 / 05:47 PM

    Hey Rina,

    erst einmal: ich habe gerade meinen neuen Lieblings-Blog entdeckt! Mega schön und alle Rezepte klingen unfassbar lecker 🙂
    Nun aber zu meiner Frage: Lässt sich das Gulasch gut vorher zubereiten? Ich bekomme Besuch und würde es gerne am Vortag kochen. Zerfällt die Jackfruit dann zu sehr? Hab noch nie damit gekocht 🙁

    • Rina
      Rina
      Author
      Monday January 28th, 2019 / 06:33 PM

      Liebe Milena,
      vielen Dank für deine lieben Worte!
      Du kannst das Jackfruit-Gulasch problemlos auch am Vortag zubereiten. Ich nehme oft Reste am nächsten Tag mit, die genau so gut schmecken.
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen!
      Liebe Grüße
      Rina

  4. Gynger
    Tuesday December 18th, 2018 / 06:42 PM

    Hi, ich habe das Rezept gerade ausprobiert. Suche noch nach einem leckeren Rezept für Weihnachten.
    Es gibt Knödel und rotkohl dazu.
    Damit es etwas mehr nach Weihnachten schmeckt, habe ich eine Prise Zimt dazu gegeben.
    Schmeckt lecker, aber irgendwie fehlt mir noch das gewisse Etwas. Bin aber noch nicht darauf gekommen was. So eine Note im Nachgang.
    Habt ihr getrockneten Thymian genommen?

    • Rina
      Rina
      Author
      Wednesday December 19th, 2018 / 08:48 AM

      Hey Gynger,
      wenn ich das Gefühl habe, dass noch etwas fehlt, gebe ich meist eine Prise Salz, etwas Zitronensaft oder etwas Sambal Oelek dazu. Du kannst auch etwas Hilfe Extrakt versuchen, damit es noch etwas deftiger schmeckt. 😉
      Ich habe getrockneten Thymian genommen.
      Liebe Grüße
      Rina

    • Roswitha Folkers-Wein
      Tuesday January 15th, 2019 / 12:58 PM

      Apfelmus.
      Cranberries
      Maronen

      Das sind 3 andere Möglichkeiten, die alle bereits durch unsere Mägen gingen…mjamm

  5. Thomas
    Tuesday October 16th, 2018 / 01:29 PM

    Hab’s gerade gekocht. Sehr lecker :). War das erste Mal, dass ich was mit Jackfruit gemacht habe.

    • Rina
      Rina
      Author
      Tuesday October 16th, 2018 / 05:06 PM

      Lieber Thomas,
      prima, dass es dir geschmeckt hat!
      Vielen Dank für deine Bewertung.
      Liebe Grüße
      Rina

  6. Birgit
    Friday September 21st, 2018 / 03:16 PM

    Kaufe inzwischen Jacky F. (Bio).

  7. Moni
    Sunday May 20th, 2018 / 10:42 AM

    Hi, bei DM gibt es jetzt die Frucht zu kaufen, Natur und nicht in Salzlake. Kann man das Rezept so trotzdem machen oder würdest du ein vorheriges würzen ggf. scharfes Anbraten empfehlen?

    • Rina
      Rina
      Author
      Sunday May 20th, 2018 / 11:35 AM

      Hi Moni,
      da ich das Produkt nicht kenne, kann ich dir dazu keine Empfehlung aussprechen. Ich würde es aber wahrscheinlich genauso zubereiten, wie ich es oben beschrieben habe.
      Liebe Grüße
      Rina

    • Sabrina
      Tuesday September 25th, 2018 / 04:42 PM

      Hey, Moni,

      mir ist dein Kommentar gerade ins Auge gefallen, weil ich das Rezept morgen auch mit der Jackfruit von dm machen will.

      Was mir aufgefallen ist, ist ein Mengenunterschied: Die im Rezept verlinkte Dose Jackfruit hat 280g Abtropfgewicht. Die Packung von dm enthält 200g.

      Ich bin gerade bissl am Zweifeln, ob es genug sein wird, mein Mann ist ein guter Esser. Naja, ich mache sicherhaltshalber mehr Kartoffeln dazu. XD

      Es klingt jedenfalls sehr lecker, ich freue mich darauf!

      • Caddarina
        Monday January 14th, 2019 / 02:19 PM

        Hey und wie hat es mit der dm Frucht funktioniert?

  8. Jane
    Thursday April 5th, 2018 / 03:32 PM

    Ich musste erst mal recherchieren, was Jackfruit eigentlich ist und bin auf folgenden Link gekommen:
    https://utopia.de/ratgeber/jackfruit-fleischersatz/
    Das mit der Ökobilanz ist natürlich sehr schade… Vielleicht probiere ich es trotzdem einmal aus.

    • Rina
      Rina
      Author
      Thursday April 5th, 2018 / 08:55 PM

      Liebe Jane,
      es stimmt: alles was nicht aus der Nähe kommt, hat einen mehr oder weniger großen CO2-Abdruck. Das gilt auch für Bananen, Avocado und den Blaubeeren aus Peru, die es im Winter bei uns gibt.
      Daher esse ich vor allem Jackfruit und Avocado in Maßen.
      Liebe Grüße
      Rina

  9. Petra Janke
    Tuesday March 27th, 2018 / 06:34 PM

    Da hätte ich jetzt auch Lust drauf! ?Habe noch nie Jackfruit gemacht! Muss ich unbedingt probieren. Bekomme ich das im Asia Laden?

    • Rina
      Rina
      Author
      Tuesday March 27th, 2018 / 06:36 PM

      Ja, die Jackfruit bekommst du im Asiamarkt. Oder ich bringe dir Ostern eine Dose aus meiner Vorratskammer mit 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bewerte das Rezept/Rate the recipe:  

Looking for Something?