Süße Apple Hand Pies

Süße Apple Hand Pies

[Werbung: Affiliate Links]

Wenn eine Familienfeier ansteht, werde ich von meinen Lieben meist gefragt, ob ich nicht den leckeren Apfelkuchen machen kann. Sie lieben ihn einfach. Das Rezept dazu findest du hier: Apple Pie

Diese süßen Herzen sind kleine, handliche Apfelkuchen, für die man keinen Teller und auch keine Gabel braucht. Somit sind sie ideal für unterwegs oder zum Beispiel auf einem Kinder-Geburtstags-Buffet. Aber auch als kleines Dankeschön oder Mitbringsel sind sie gern gesehen.

Für die Zubereitung habe ich dir zwei Varianten aufgeschrieben. Die erste Variante ist die selbstgemachte Variante, bei der du den Mürbeteig und das Apfelkompott selbst machst. Bei der zweiten, schnellen und faulen Variante brauchst du nur einen fertigen Mürbeteig und Apfelkompott aus dem Glas. So sind die Apple Hand Pies in Nullkommanichts fertig.

Lass sie dir schmecken!

Alles Liebe

Süße Apple Hand Pies
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Kuchen
Ergibt/Yield: 12 Hand Pies
Zutaten/Ingredients
Selbstgemachte Variante:
    Für den Mürbeteig:
    Für das Apfelkompott:
    • 2 Äpfel, säuerlich
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 TL Ahornsirup

    Schnelle und faule Variante:
    • 1 Pk. veganer Mürbeteig - z.B. von Tante Fanny
    • 12 TL Apfelkompott aus dem Glas
    Zubereitung/Instructions
    1. Die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Zitronensaft und Ahornsirup zum Kochen bringen. Etwa 10 - 15 Minuten köcheln lassen, bis die Apfelstücke zerfallen. Zwischendurch umrühren und gegebenenfalls etwas Wasser zugeben. Beiseite stellen. Den Ofen auf 200 ° C vorheizen, eine Backblech mit Backpapier auslegen.

    2. Während das Apfelkompott köchelt, alle Zutaten für den Mürbeteig gründlich verkneten, bis die Zuckerkristalle nicht mehr spürbar sind. Auf der bemehlten Arbeitsfläche länglich 2 - 3 mm dünn ausrollen.

    3. Das Apfelkompott teelöffelweise mit Abstand auf eine Hälfte des Teigs geben und dann die andere Hälfte darüber legen und mit einem Ravioliausstecher oder einem großen Keksausstecher einzelne Pies ausstechen (das Apfelkompott sollte in der Mitte der Form sein ?). Auf das Backblech legen. Übrigen Teig erneut ausrollen und weitere Pies ausstechen. In die Pies mittig ein Kreuz einschneiden und im Ofen ca. 18 - 20 Minuten backen, bis sie zu bräunen beginnen.

    4. Die Pies lauwarm abkühlen lassen und dann servieren. Wer es besonders süß mag, rührt noch etwas Puderzucker mit Wasser an und besprenkelt die Hand Pies damit.
    Tipps/Notes
    Den Ausstecher habe ich bei Xenos gekauft. Du bekommst solch einen (ebenso in anderen Formen) in etwas größer auch online: Ravioli-Ausstecher

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Bewerte das Rezept/Rate the recipe: