Spinat-Süßkartoffel-Bowl mit Brathähnchen-Blumenkohl, Kichererbsen und Caesar-Dressing

Spinat-Süßkartoffel-Bowl mit Brathähnchen-Blumenkohl, Kichererbsen und Caesar-Dressing

[Werbung: Affiliate Links]

Caesar Salad mochte ich immer sehr gerne. Das Dressing und der Käse sind allerdings alles andere als vegan. Zeit also, für eine vegane Variante!

Da ein klassischer Caesar Salad nur aus Salat, Hähnchen und Dressing besteht, habe ich mich für eine Bowl entschieden, die ein bisschen mehr Substanz hat. Süßkartoffel liefern Stärke, die lange satt macht und Kichererbsen das nötige Eiweiß.

Eine weitere Leckerei ist der Brathähnchen-Blumenkohl. Dafür habe ich eine Würzpaste hergestellt und den Blumenkohl darin geschwenkt. Im Ofen wird er dann knusprig gebacken.

Lass es dir schmecken!

Alles Liebe

Spinat-Süßkartoffel-Bowl mit Brathähnchen-Blumenkohl, Kichererbsen und Caesar-Dressing
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Hauptgericht
Ergibt/Yield: 2 Portionen
Zutaten/Ingredients
Für das Caesar Dressing:
  • 50 g Cashewkerne
  • 1 TL Chiasamen
  • 1/2 TL Kapern
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 120 ml Pflanzenmilch
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Ahornsirup
  • 2 Spritzer Worcestersauce
  • 1 TL körniger Dijonsenf

Für den Brathähnchen-Blumenkohl:
  • 4 EL Maismehl - alternativ Kichererbsenmehl
  • 1 EL Brathähnchengewürz
  • Salz
  • Peffer
  • 3 - 4 EL Wasser
  • 3 Handvoll Blumenkohlröschen
  • 1 EL Öl

Für die Süßkartoffel:
  • 2 kleine Süßkartoffeln
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem:
  • 3 Handvoll Babyspinat
  • 1 Dose Kichererbsen
Zubereitung/Instructions
  1. Für das Dressing die Cashewkerne zusammen mit den Chiasamen im Personal Blender mahlen. (Alternativ die Cashewkerne für 2 Stunden einweichen und das Dressing mit den Pürierstab zubereiten.) Die restlichen Zutaten bis auf den Senf zugeben und glatt mixen. Dann den Senf einrühren und mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Im Kühlschrank durchziehen lassen.

  2. Den Ofen auf 200° C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Zutaten für den Brathähnchen Blumenkohl zu einer breiigen Paste verrühren, gut würzen und den Blumenkohl solange unterrühren, bis er rundum bedeckt ist. Auf das Backblech geben und mit etwas Öl beträufeln.

  3. Die Süßkartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden. Auf das Backblech geben, mit dem Öl beträufeln, salzen und pfeffern. Im Ofen für 25 Minuten backen. Die Kartoffeln zwischendurch einmal wenden.

  4. Die Kichererbsen abschütten und abspülen. Den Spinat auf zwei Schalen verteilen und das gebackene Gemüse darauf anrichten. Die Kichererbsen zugeben und das Ganze mit Dressing beträufeln.
Tipps/Notes
Hier gibt's Infos zum Personal Blender. Hefeflocken bekommst du zum Beispiel online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: