Schnelle Tassen-Zimtschnecke

Schnelle Tassen-Zimtschnecke

[Werbung: Affiliate Links]

Gerade hatte ich spontan Lust auf was Süßes, aber keine Lust lange in der Küche zu stehen. Wenn es dir da gerade ähnlich geht, dann habe ich hier etwas Leckeres für dich. Eine Zimtschnecke die in unter 7 Minuten vertilgt werden kann.

Zubereitet habe ich sie, wie meinem 5-Minuten-Tassenkuchen in der Mikrowelle. Der Teig für die Zimtschnecke ist allerdings fester, als der für den Kuchen, denn er wird mit Zucker und Zimt bestreut und aufgerollt.

Na, worauf wartest du? Probier’s mal aus!

Alles Liebe

5.0 from 2 reviews
Schnelle Tassen-Zimtschnecke
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Dessert
Ergibt/Yield: 1 Zimtschnecke
Zutaten/Ingredients
Für den Guss:
  • 1 gehäufter EL Puderzucker
  • 1/4 -1/2 TL Pflanzenmilch oder Wasser

Für den Teig:
  • 3 gehäufte EL helles Mehl - Dinkel oder Weizen
  • 1/2 TL Backpulver
  • ca. 3 - 5 EL Wasser

Für die Füllung:
Zubereitung/Instructions
  1. Die Zutaten für den Guss zu einem dicken Zuckerguss verrühren. Beiseite stellen.

  2. Die Zutaten für den Teig verrühren und glatt kneten. Der Teig sollte weich sein, und so gerade eben nicht mehr kleben. Wenn er zu fest ist, gib noch ein paar Tropfen Wasser hinzu. Wenn er klebt, bestäube ihn mit Mehl und knete es unter, bis er nicht mehr klebt. Auf der Arbeitsfläche zu einer langen "Wurst" rollen und platt drücken.

  3. Zimt und Zucker mischen und auf dem Teig verteilen. Den Teig von einer Seite her aufrollen und ein wenig stauchen. Er sollt fast so hoch wie breit sein. In eine Kaffeetasse geben und in der Mikrowelle auf höchster Stufe für 1 - 2 Minuten garen, bis die Füllung oben heraus blubbert.

  4. Den Zuckerguss auf die Zimtschnecke träufeln und sofort genießen.
Tipps/Notes
Lass die Zimtschnecke lieber ein bisschen kürzer in der Mikrowelle, als zu lang, sonst wird sie steinhart.

9 Kommentare

  1. Lydia
    Montag, der 25. Juni 2018 / 17:03

    Mine was awful. The dough was too sticky and I kept adding and adding flour and it did nothing. The roll was so small and I have too much glaze left over now. It was so hard. All I wanted was a cinnamon roll ??

    • Rina
      Rina
      Autor
      Montag, der 25. Juni 2018 / 18:22

      Dear Lydia,
      I am sorry to hear that your’s didn’t turn out well.
      It is a quite small roll though, that fits in a coffee cup. When it was too hard, it was too long in the microwave. Maybe try it once more a bit shorter.
      Love,
      Rina

  2. Amy Heather
    Donnerstag, der 17. August 2017 / 15:39

    Wir haben das versucht und dachten, dass die Aromen schön waren! Aber es war wirklich sehr zäh – die Mitte zu schwer zu essen – haben Sie irgendwelche Vorschläge, wo wir schief gelaufen sind? (Ich kann nicht deutsch sprechen, also habe Google Translate benutzt, um dir die Nachricht auf Deutsch zu schicken, aber meine ursprüngliche Nachricht ist auf Englisch unten) Danke 🙂

    We tried this and thought the flavours were lovely! However it was really very chewy – the middle too hard to eat – do you have any suggestions as to where we went wrong? (I cannot speak german so have used google translate to send you the message in German, but my original message is in English below) Thanks 🙂

    • Rina
      Rina
      Autor
      Donnerstag, der 17. August 2017 / 16:38

      Hi Amy,
      it seems as if it was in the microwave a bit too long. It turns to stone at one point ;-).
      So I recommend you try it once more and reduce the time.
      Love,
      Rina

  3. Jenny
    Montag, der 8. Mai 2017 / 18:10

    Hallo, habe es gerade zwei Mal versucht, die Zimtschnecke in der Mirkowelle zu backen. Der Teig sah toll aus, aber leider muss ich es beide Male zu lange drin gelassen haben. Das erste Mal stand die ganze Küche unter Rauch und auch beim zweiten Mal war es in der Mitte verkohlt (obwohl ich es extra nach und nach angeschaut habe). Ich muss dazu sagen, dass meine Mikrowelle sehr alt ist und sich daher vielleicht nur schwer einstellen lässt. Für heute habe ich zwar erstmal genug, aber ich werde es definitiv wieder probieren. Vielleicht noch flacher?

    • Rina
      Rina
      Autor
      Montag, der 8. Mai 2017 / 18:13

      Hi Jenny,
      oh weh. Das war dann tatsächlich zu lang. Kannst du die Wattzahl runter drehen? Das würde ich nochmal probieren. Ich drücke dir die Daumen!
      Liebe Grüße
      Rina

  4. Sanny
    Dienstag, der 21. März 2017 / 19:45

    Hab ich grad ausprobiert, weil ich lust auf was süsses hatte…..ohne Glasur schmeckt es auch super! 😉

  5. Sanny
    Dienstag, der 21. März 2017 / 19:45

    Hab ich grad ausprobiert, weil ich ich lust auf süsses hatte…..ohne Glasur schmeckt es auch super! 😉

    • Rina
      Rina
      Autor
      Dienstag, der 21. März 2017 / 19:49

      Hey Sanny,
      freut mich, dass es dir geschmeckt hat! ?
      Liebe Grüße
      Rina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: