Sättigende Burrito Bowl mit Reis, schwarzen Bohnen und Guacamole

Sättigende Burrito Bowl mit Reis, schwarzen Bohnen und Guacamole

In den letzten Monaten habe ich meine gesunde Ernährung des Öfteren schleifen lassen. Viel zu oft gab es Burger, Pizza, Schokolade und Chips. Damit ist jetzt Schluss. Ich möchte mich mal wieder auf gesunde und einfache Kost konzentrieren.

Einfach und gesund muss allerdings nicht langweilig und fad bedeuten. Das beweist diese Burrito Bowl. Die Basis bildet eine große Portion Naturreis. Dazu gibt es würzige, schwarze Bohnen und eine cremige Guacamole.

Einfaches Kochen bedeutet für mich auch, dass ich nicht jede einzelne Zutat abwiege, sondern nach dem Volumen abmesse. Also lasst die Waage im Schrank, holt euch eine Tasse und einen Löffel und schon kann es losgehen.

Da Naturreis 35 – 40 Minuten braucht, um zu garen, habe ich ihn in großer Menge vorgekocht, sodass ich die ganze Woche davon essen kann. Die schwarzen Bohnen werden zusammen mit Tomaten scharf gewürzt und angeschwitzt. Für die Guacamole habe ich einfach mein Grundrezept genommen. Durch die Kombination von hochwertigen Kohlenhydraten, einer großen Portion Eiweiß und die fettige Guacamole macht die Bowl lange satt und schmeckt dabei richtig lecker!

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Alles Liebe

Burrito Bowl mit Reis, schwarzen Bohnen und Guacamole
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Hauptgericht
Ergibt/Yield: 2 Portionen
Zutaten/Ingredients
Für die Bohnen:
  • 1 Tasse schwarze Bohnen
  • 1 Prise Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 3/4 Knoblauchzehe
  • 3 Tomaten
  • 1 TL Sambal Oelek
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Guacamole:
  • 1 Avocado
  • 1 Tomate
  • 1 - 2 EL Zitronensaft
  • 1/4 Knoblauchzehe
  • 1/4 TL Salz

Außerdem:
  • 1/2 Tasse Naturreis
  • Chiliflocken
Zubereitung/Instructions
  1. Am Vortag die Bohnen in Wasser einweichen. Dann am nächsten Tag das Wasser abgießen und die Bohnen mit frischem Wasser, je einer Prise Natron und Salz zum Kochen bringen. Die Bohnen ca. 1 h bissfest garen.

  2. Wenn die Bohnen noch ungefähr 30 Minuten zu kochen haben, den Reis mit der 2 1/2-fachen Menge Salzwasser zum Kochen bringen und 35 - 40 Minuten, beziehungsweise nach Packungsanweisung garen.

  3. Die Bohnen in ein Sieb abschütten und kalt abbrausen.

  4. Für die Guacamole die Tomate vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch pressen. Die Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Tomatenwürfel, Zitronensaft und Knoblauch zugeben und das Ganze mit Salz abschmecken.

  5. Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe pressen und die Tomaten würfeln.

  6. Das Öl in ein tiefen Pfanne erhitzen und die Lauchzwiebeln darin 1 - 2 Minuten anschwitzen. Dann den Knoblauch zugeben und kurz anbraten.

  7. Mit den Tomaten ablöschen und die Bohnen zugeben und das Ganze 3 - 4 Minuten köcheln lassen. Mit Sambal Oelek, Salz und Pfeffer abschmecken.

  8. Den Reis in ein Schüsselchen geben, die Bohnen darauf verteilen und mit der Guacamole toppen. Nach Belieben noch mit Chili bestreuen.
Tipps/Notes
Wenn es schneller gehen soll, könnt ihr natürlich auch auf Bohnen aus der Dose zurückgreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: