Luftiges Focaccia mit Oliven, Rosmarin und Salz

Luftiges Focaccia mit Oliven, Rosmarin und Salz

Grillen ist ja des Deutschen Lieblingsbeschäftigung bei schönem Wetter. Auch ich grille gerne ab und zu, aber für mich alleine schmeiße ich den Grill dann doch nicht an. Dieses Wochenende hat mit meine Schwester zum Grillen eingeladen und darüber habe ich mich sehr gefreut, weil es der erste Grillabend in diesem Jahr für mich war.

Ich weiß nicht, ob es dir wie mir geht, aber während die Sachen auf dem Grill liegen, esse ich mich schon halb an Zaziki und Brot satt. Dieses Mal habe ich ein Focaccia gemacht, das so wunderbar fluffig und weich geworden ist, dass ich dir das Rezept nicht vorenthalten möchte.

Gegrillt habe ich übrigens Spargel, Zucchini, ein Tomate-Tofu-Päckchen und etwas Seitan-Fleischersatz. Was legst du so auf den Grill?

Lass es dir schmecken!

Alles Liebe

Luftiges Focaccia mit Oliven, Rosmarin und Salz
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Brot
Ergibt/Yield: 6 Portionen
Zutaten/Ingredients
Für den Teig:
  • 400 g Mehl
  • 1 Pk. Trockenbackhefe
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • etwa 230 - 250 ml lauwarmes Wasser

Zum Belegen:
  • 1 Handvoll Kalamata Oliven
  • 2 Zweige Rosmarin
  • grobes Meersalz
  • Olivenöl
Zubereitung/Instructions
  1. Den Backofen auf 50° C vorheizen, ausschalten.

  2. Aus den Teigzutaten einen homogenen Teig kneten. Der Teig sollte weich und geschmeidig sein und nicht kleben, ggf. noch etwas Wasser oder Mehl zugeben, bis die Konsistenz passt. Den Teig mindestens 5 Minuten mit der Maschine oder 10 Minuten mit den Händen gründlich kneten.

  3. Anschließend in eine Schale geben, mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Küchentuch abdecken. In den Ofen stellen und dort eine Stunde gehen lassen, bis sich der Teig deutlich vergrößert hat.

  4. Den Teig ggf. mit etwas Mehl bestäuben und auf einen Bogen Backpapier geben. Nicht nochmal kneten, aber 2 - 3 mal in sich falten und dann auf dem Backpapier zu einem flachen Fladen ausbreiten. Den Ofen auf 180° C vorheizen.

  5. Die Oliven tief eindrücken, den Rosmarin und das Salz darüber streuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Auf einem Backblech im Ofen für ca. 20 Minuten backen, bis es leicht Farbe bekommen hat. Das Brot ist durchgebacken, wenn es sich beim Daraufklopfen hohl anhört.
  6. Lauwarm abkühlen lassen und genießen.

2 Kommentare

  1. Petra Janke
    Sonntag, der 27. Mai 2018 / 19:38

    Das braucht ja gar nicht so lange wie ich immer dachte! Das mache ich mir auch mal ?

    • Rina
      Rina
      Autor
      Sonntag, der 27. Mai 2018 / 23:00

      Nee, gemacht ist das super-schnell.
      Du musst halt nur Zeit für die Teigruhe einplanen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: