Gebackener Fenchel mit Harissa-Salsa

Gebackener Fenchel mit Harissa-Salsa

[Werbung: Affiliate Links]

Fenchel kannte ich bisher nur roh im Salat oder gekocht. Es war also höchste Zeit, dass ich ihn mal in den Backofen stecke. Ich habe mit Öl beträufelt und mit Salz, Cumin und geräuchertem Paprikapulver gewürzt und dann einfach im Ofen garen lassen, bis er noch bissfest, aber gar war.

Als Kontrast dazu gibt es eine Salsa aus süßen Cherrytomaten, würzig-schafer Harissapaste und frischer Minze. Die Salsa wird kalt zum warmen Fenchel gereicht.

Wenn du ein low carb Abendessen suchst, belässt du es dabei. Wenn du aber noch einen Sattmacher dazu brauchst, empfehle ich dir Reis oder anderes, gekochtes Getreide.

Lass es dir schmecken!

Alles Liebe

5.0 from 2 reviews
Gebackener Fenchel mit Harissa-Salsa
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Hauptgericht
Ergibt/Yield: 2 Portionen
Zutaten/Ingredients
Für den Fenchel:
Für die Salsa:
  • 3 Handvoll Cherrytomaten
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Harissapaste
  • 1/2 TL Agavendicksaft
  • 1 EL Minze, gehackt
Zubereitung/Instructions
  1. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Fenchelknollen halbieren, in eine Auflaufform legen (gegebenenfalls ein Stückchen abschneiden, damit sie besser liegen) und mit Olivenöl beträufeln. Kräftig mit Salz, Cumin und geräuchertem Paprikapulver würzen und im Ofen ca. 30 - 40 Minuten, je nach Größe, backen.

  2. Während der Fenchel backt, die Salsa zubereiten. Dafür die Cherrytomaten halbieren und die Kerne mit dem Daumen herausdrücken. Die Cherrytomaten fein würfeln und mit den restlichen Zutaten verrühren, ziehen lassen.

  3. Den Fenchel aus dem Ofen holen und auf zwei Teller anrichten. Die Salsa darüber verteilen. Dazu schmeckt Reis oder gekochtes Getreide.
Tipps/Notes
Geräuchertes Paprikapulver bekommst du zum Beispiel online: Paprika de la Vera.

4 Kommentare

  1. Petra Janke
    Montag, der 22. Mai 2017 / 21:20

    Das ist genau meins?

    • Rina
      Autor
      Montag, der 22. Mai 2017 / 22:10

      Als ich ihn gemacht habe, habe ich auch an dich gedacht ?

  2. Donnerstag, der 27. April 2017 / 09:13

    Tolles Rezept – vielen Dank dafür – ich liebe Fenchel und werde das sicher mal ausprobieren.

    • Rina
      Autor
      Donnerstag, der 27. April 2017 / 09:52

      Freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Viel Spaß beim Ausprobieren!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: