Karottenlachs
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Frühstück
Ergibt/Yield: 4 Portionen
Zutaten/Ingredients
  • 3 eher dicke, nicht zu lange Karotten
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Flüssigrauch
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Reisessig
Zum Servieren:
  • Dill
  • Nach Belieben: vegetarischer Caviar, Kapern, Zwiebeln
Zubereitung/Instructions
  1. Die Karotten ungeschält in den Dämpfer legen und für 25 - 40 Minuten (hier kommt es auf die Dicke der Karotten an) weich garen. Anschließend lauwarm abkühlen lassen.
  2. Mit einem Küchenmesser die Schale entfernen und die Karotten in dünne Streifen schneiden. Dafür beginne ich längs an der Karotte und schäle eine dünne Scheibe ringsum ab. Wenn der Strunk zu schmal wird, schneide ich ihn dünn auf. So ergibt das eine schöne Mischung von vielen großen Scheiben und einigen kleinen Scheibchen.
  3. Öl, Flüssigrauch, Salz und Essig verrühren und zusammen mit den Karottenscheiben in ein verschließbares Gefäß geben und vorsichtig vermengen. Im Kühlschrank drei Tage durchziehen lassen. Dabei immer mal wieder durchrütteln.
  4. Den Karottenlachs auf Toast, Baguette oder Bagels anrichten und mit frischem Dill garnieren.
Tipps/Notes
Je dünner du die Karotten schneidest, desto authentischer wird das Ergebnis. Den Flüssigrauch habe ich hier gekauft: Flüssigrauch
Recipe by Blueberry Vegan at https://www.blueberryvegan.com/de/karottenlachs/