Veganer Chicken Burger mit Reispapier-Bacon und Sriracha-Mayo
 
 
Autor/Author:
Gang/Type: Hauptgericht
Ergibt/Yield: 6 Burger
Zutaten/Ingredients
Für die Burger-Brötchen:
  • 1 EL Gold-Leinsamen, gemahlen
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 1 EL Zucker
  • 120 ml warmes Wasser
  • 120 ml warme Sojamilch
  • 1 EL neutrales Öl
  • 375 g helles Mehl - Dinkel oder Weizen
  • 1 TL Salz
  • Sesam zum Bestreuen
Für die "Chicken" Patties:
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Kichererbsen, Konserve
  • 250 g Artischockenherzen, Konserve
  • 1/2 (120 ml) Tasse Maismehl
  • 1/2 (120 ml) Tasse Semmelbrösel
  • 4 TL Kräuteressig
  • 1 TL Flüssigrauch
  • Salz
  • Pfeffer
Für die Panande:
  • 3 EL Gold-Leinsamen, gemahlen
  • 125 ml Wasser
  • Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Öl für das Blech
Für den Reispapier-Bacon:
Für die Sriracha-Mayo:
  • 3 EL vegane Mayo
  • 3 EL Sojajoghurt
  • 1/2 TL Senf
  • 1/2 TL Ahornsirup
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Sriracha
  • Salz
Außerdem:
  • 6 große Salatblätter
  • ggf. Beilage nach Wunsch - zum Beispiel Knusperkartoffeln
Zubereitung/Instructions
  1. Mit der Zubereitung der Brötchen beginnen. Dafür den Ofen auf 50° C heizen und ausschalten. Alle Zutaten für die Brötchen verrühren und mindestens 5 Minuten mit der Maschine oder 10 Minuten mit den Händen kräftig durchkneten. In eine Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und im Ofen ca. 30 - 45 Minuten gehen lassen. Dabei einen Kochlöffel in die Tür klemmen.
  2. Während der Teig geht, die Patties zubereiten. Dafür die Kichererbsen und die Artischockenherzen abschütten und abtropfen lassen. Die Artischockenherzen gut ausdrücken. Die Zwiebel und den Knoblauch in der Küchenmaschine fein zerkleinern. Die Kichererbsen dazu geben und grob zerkleinern, danach die Artischockenherzen zugeben und ebenfalls grob zerkleinern. Dann die restlichen Zutaten zugeben und kurz (die Masse sollte nicht weiter zerkleinert werden) untermischen. Die Masse in eine verschließbare Dose geben, fest andrücken und in den Kühlschrank stellen.
  3. Wenn sich der Teig verdoppelt hat, diesen auf die bemehlte Arbeitsfläche stürzen und mit einer Teigkarte oder einem Messer in sechs Stücke teilen. Den Backofen erneut auf 50° C heizen und ausschalten. Die Teigstücke nach unten einfalten und so sechs Brötchen formen; nicht mehr kneten. Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einem Tuch abdecken. Im Ofen erneut 20 Minuten gehen lassen.
  4. Nach der Gehzeit das Blech aus dem Ofen nehmen, diesen auf 180° C vorheizen und die Brötchen mit Wasser bestreichen und mit Sesam bestreuen. Die Brötchen im Ofen für ca. 20 Minuten backen, bis sie leicht zu bräunen beginnen, aber noch weich sind. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. Die Pattymasse aus dem Kühlschrank holen, in sechs Stücke teilen und zu Kugeln formen, diese zu Burgern flach drücken. Leinsamen mit Wasser in einem tiefen Teller verquirlen und andicken lassen. Eine Tasse Semmelbrösel in einem tiefen Teller mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren. Eine Backblech mit Backpapier auslegen und mit Öl besprühen oder einpinseln. Den Backofen auf 200° C vorheizen. Die Patties zuerst im Leinsamenei baden, dann in den Semmelbröseln panieren und auf das Backblech legen. Mit Öl besprühen oder vorsichtig mit Öl einpinseln. Im Ofen 30 Minuten backen, zwischendurch einmal wenden.
  6. Den Reispapierbacon unter den Burgerpatties backen. Dafür alle Zutaten für die Marinade verrühren, je einen Bogen Reispapier kurz unter laufendes Wasser halten, einmal falten und dann in Streifen schneiden. Die Reispapierstreifen nacheinander in der Marinade wenden und nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Der Bacon braucht im Ofen 5 - 10 Minuten. Er kann leicht verbrennen, daher nach 5 Minuten im Auge behalten.
  7. Für die Sriracha-Mayo alle Zutaten verrühren, mit Salz abschmecken.
  8. Die Brötchen aufschneiden und mit den Schnittflächen auf einen Toaster legen und knusprig toasten (dieser Schritt kann auch entfallen). Auf die unteren Hälften je ein Salatblatt legen, darauf die Mayo verstreichen und mit den Patties belegen. Die Bacon-Streifen auf den Patties verteilen und die oberen Hälften der Brötchen aufsetzen.
Tipps/Notes
Zu den Burgern passt ein gemischter Salat oder Knusperkartoffeln
Recipe by Blueberry Vegan at https://www.blueberryvegan.com/de/veganer-chicken-burger-mit-reispapier-bacon-und-sriracha-mayo/