Zitronen-Tiramisu
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Dessert
Ergibt/Yield: 8 - 10 Portionen
Zutaten/Ingredients
Für den Zitronenkuchen:
  • 250 g helles Mehl - Dinkel oder Weizen
  • 50 g Speisestärke
  • 200 g Zucker
  • 1 Pk. Backpulver
  • 2 EL Goldleinsamen, gemahlen
  • 6 EL Wasser
  • 1 1/2 Zitronen
  • ca. 100 ml Wasser
  • 80 ml neutrales Öl
Für die Creme:
Zur Dekoration:
  • 1 Zitrone
  • ein paar Blätter Zitronenmelisse
Zubereitung/Instructions
  1. Zuerst den Kuchen backen. Den Backofen auf 180° C vorheizen und eine Kastenform gründlich fetten.
  2. Den Leinsamen mit 6 EL Wasser verrühren und gelieren lassen. Die Schale von 1 1/2 Zitronen abreiben und die Zitronen auspressen. Den Zitronensaft mit Wasser auf 180 ml auffüllen. Die trockenen Zutaten, inklusive der Zitronenschale, gründlich in einer Schüssel mischen und dann mit einem Kochlöffel alle Zutaten für den Kuchen kurz zu einem glatten Teig rühren. Nicht zu lange rühren, sonst wird der Kuchen zäh.
  3. Den Teig in die Kuchenform geben und im Ofen ca. 40 Minuten backen, bis ein eingestochenes Holzstäbchen sauber herauskommt. Den Kuchen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.
  4. Die Sahne aufschlagen. Den Quark mit dem Saft 1/2 Zitrone und Agavendicksaft mit dem Schneebesen glattrühren. Anschließend die Sahne unterheben.
  5. Etwas Zitronenkuchen (etwa einen Daumen breit hoch) in kleine Gläser oder eine Auflaufform geben und mit Creme bedecken. Dann eine weitere Schicht Kuchenkrümel darauf geben und mit Creme abschließen. Mit Zitronenscheiben und Zitronenmelisse garnieren und vor dem Servieren 1 Stunde kalt stellen.
Tipps/Notes
Den Leinsamen habe ich in meinem Personal Blender gemahlen.
Recipe by Blueberry Vegan at https://www.blueberryvegan.com/de/zitronen-tiramisu/