Vegane Pekingsuppe
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Suppe
Ergibt/Yield: 2 - 4 Portionen
Zutaten/Ingredients
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 daumennagelgroßes Stück Ingwer
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Karotte
  • 4 - 6 Champignons
  • 3 EL Bambussprossen aus dem Glas, gestiftelt
  • 1 Liter Wasser
  • 50 ml Reisessig
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 - 2 TL Sambal Oelek
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Tapiokastärke
  • 1/2 Tasse feine Sojaschnetzel - optional
Zubereitung/Instructions
  1. Den Ingwer reiben oder fein hacken. Die Lauchzwiebel in Ringe schneiden, die Karotte fein stifteln und die Champignons fein würfeln.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen und darin Zwiebeln und Ingwer anschwitzen. Dann das Wasser angießen und Karotte, Champignons und Bambussprossen zugeben. Aufkochen.
  3. Reisessig, Sojasauce, Sambal Oelek, Zucker und Tomatenmark in ein Schraubglas geben und glatt schütteln. Zur Suppe gießen und unterrühren. Die Suppe ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Karotten gar sind. (Kurz vor Ende der Garzeit die Sojaschnetzel zugeben.)
  4. Die Stärke mit ein wenig Wasser glattrühren, zur kochenden Suppe geben und damit andicken. Die Suppe gegebenenfalls mit Salz abschmecken und heiß servieren.
Tipps/Notes
Die Karotten habe ich mit meinem V-Hobel gestiftelt. Ich habe das feine Sojagranulat von Veganz genommen, da sich dieses am besten in die Suppe einfügt.
Recipe by Blueberry Vegan at https://www.blueberryvegan.com/de/vegane-pekingsuppe/