Gebackener Tofu mit Zitrone und Rosmarin
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Hauptgericht
Ergibt/Yield: 2 Portionen
Zutaten/Ingredients
  • 2 x 200 g Tofu, am besten frisch aus dem Asiamarkt
  • 3 Bio Zitronen
  • 1/2 Knolle frischer Knoblauch - optional
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Salz
  • Chiliflocken
  • etwas Olivenöl
Zubereitung/Instructions
  1. Den Tofu zwischen zwei gefaltete Küchenhandtücher legen und mit einigen Büchern beschweren. So 30 Minuten auspressen. Zwei Zitronen auspressen. Die Knoblauchzehen schälen. Den Ofen auf 180° C vorheizen.
  2. Den Tofu in eine Auflaufform legen und mehrmals diagonal tief einschneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln (vor allem in den Schnittstellen) und von allen Seiten ordentlich (!) salzen. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und auf dem Tofu und in den Schnittstellen verteilen. Die dritte Zitrone vierteln und zusammen mit dem Knoblauch in die Auflaufform geben. Alles mit Salz und Chiliflocken bestreuen und mit Olivenöl besprühen.
  3. Im Ofen 30 - 35 Minuten backen. Mit Baguette (und geschmorten Tomaten) servieren.
Tipps/Notes
Da ich Tofu mittlerweile super gerne mag, verzichte ich aus Zeitgründen oft auf das Auspressen. Der Tofu wird dann ganz weich. Ich zerdrücke nach dem Backen die Zitronen und Tomaten mit der Gabel und habe so einen unfassbar leckeren Sud, den ich mit Brot stippe.
Mit frischem Tofu aus dem Asiamarkt schmeckt mir das Gericht am besten. Wenn du diesen nicht bekommst, halte nach dem Naturtofu von Berief oder Taifun Ausschau!
Mit dieser Öl-Sprühflasche bekommst du einen ganz feinen Nebel.
Recipe by Blueberry Vegan at https://www.blueberryvegan.com/de/gebackener-tofu-mit-zitrone-und-rosmarin/