Spargel-Pilz-Strudel mit Bärlauch und Sauce Hollandaise
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Hauptgericht
Ergibt/Yield: 3 - 4 Portionen
Zutaten/Ingredients
Für den Strudel:
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 250 g weiße Champignons
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 Blätter frischer Bärlauch
  • 1 Paket Filoteig
  • 2 EL Bärlauchpesto
Für die Sauce Hollandaise:
  • 200 g vegane Butter
  • 100 ml Sojamilch
  • 1/4 TL Kala Namak
  • 1/4 TL Kurkuma - nur für die Farbe
  • 1 1/2 - 2 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Senf - optional
  • Salz
  • weißer Pfeffer
Zubereitung/Instructions
  1. Die holzigen Enden vom Spargel abschneiden. Den Spargel in fingerbreite Stücke schneiden, die Champignons vierteln und die Bärlauchblätter in Streifen schneiden.
  2. Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und Spargel und Champignons darin anschwitzen, gelegentlich rühren. Für ca. 8 - 10 Minuten dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und dann den Bärlauch unterrühren. Etwas abkühlen lassen. Den Backofen auf 180° C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Die Strudelblätter übereinander legen und die oberste Schicht mit dem Pesto bepinseln, dabei einen 2 cm breiten Rand lassen. Die lauwarme Füllung im unteren Drittel auf den Teig geben, die kurze Längsseite darüberschlagen, die Seiten einklappen und dann vorsichtig aufrollen. Mit dem Schluss nach unten auf das Backblech legen.
  4. Für die Sauce Hollandaise die Butter schmelzen, sie muss komplett flüssig sein. Den Strudel mit ein wenig Butter bepinseln und im Ofen ca. 25 - 30 Minuten backen, bis er goldbraun ist.
  5. Für die Sauce Hollandaise Sojamilch, zerlassene Butter, Kala Namak und Kurkuma in einen Mixer (bei dem Dampf austreten kann!) oder ein hohes Gefäß geben und (mit dem Pürierstab) mixen. Den Pürierstab dabei auf und ab bewegen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce in einen kleinen Topf geben und unter Rühren einmal aufkochen, um eventuelle Luftbläschen zu beseitigen. Wenn dir die Sauce zu dick geworden ist, kannst du sie mit etwas Sojamilch verdünnen. Schmecke sie dann nochmal mit Salz und Zitrone ab.
  6. Den Strudel vorsichtig in dicke Scheiben schneiden, auf Teller anrichten und mit der Sauce Hollandaise beträufeln.
Tipps/Notes
Der Filoteig kann reißen, wenn die Füllung zu heiß ist, lass sie lieber ein bisschen länger abkühlen.
Übrig gebliebene Hollandaise wird im Kühlschrank fest wie ein Frischkäse und schmeckt hervorragend auf Brot oder Gemüsescheiben.
Kala Namak ist ein Schwarzsalz, dass die Sauce nach Ei schmecken lässt. Du bekommst es zum Beispiel online: Kala Namak.
Da die Mayo nicht mit jeder Sojamilch funktioniert, könnte es sein, dass auch die Hollandaise nicht mit allen Sojamilchsorten eindickt. Es klappt auf jeden fall mit diesen: – Alpro Bio (die nehme ich immer) – Alpro ungesüßt – Alpro Original Calcium und Original fresh – Alpro light und light fresh – Provamel Soja Natural – Provamel Soja CalciumWenn du mit einer anderen Marke Erfolg hattest, schreib es mir doch bitte in die Kommentare, dann kann ich die Liste erweitern.
Recipe by Blueberry Vegan at https://www.blueberryvegan.com/de/spargel-pilz-strudel-mit-baerlauch-und-sauce-hollandaise/