Intervallfasten

Du bist hier: Startseite Community Abnehmen Intervallfasten

Schlagwörter: ,

  • Ersteller
    Thema
  • #17947
    Rina
    Rina
    Keymaster

    Hi ihr Lieben,

    seit gut zwei Wochen bin ich Intervallfasterin. Das heißt, ich esse morgens erst gegen 10 oder 11 Uhr eine Kleinigkeit oder manchmal auch erst zu Mittag und abends nur bis 18 oder 19 Uhr. Also meist 16+ Stunden fasten (inkl. meines Schlafs) und 8- Stunden Zeit für die Nahrungsaufnahme.

    Mir geht es erstaunlich gut dabei und ich mag es, mal wieder mein Hungergefühl zu spüren. Viel Wasser hilft mir, das Hungergefühl am Vormittag zu dämpfen und auch zu den anderen Mahlzeiten esse ich kontrollierter und nicht mehr so maßlos.

    Da ich gleichzeitig Kalorien zähle, habe ich so schon 3 Kilo runter und bin ganz happy, wie leicht es geht.

    Wer hier ist auch ein Intervallfaster?

    Was sind eure Erfahrungen?

    Liebe Grüße
    Rina

     

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Antworten
  • #18032
    Evee
    Evee
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich habe das auch mal eine Zeit lang gemacht. Auf das Frühstück zu verzichten ist mir meistens recht leicht gefallen. Viel schwerer ist es für mich am Abend nix mehr zu essen…. ich gehe gar nicht gern hungrig ins Bett…. :/

    Habe das Intervallfasten dann auch nicht lange durchgehalten. Besonders, weil es nicht immer so sozial ist (mit Freunden was essen). Man muss seine sozialen Aktivitäten dann immer so mit einplanen, dass es passt. Aber du hast Recht, es tut gut mal wieder den Hunger zu fühlen und auch zu merken, dass man es ganz gut aushalten kann nicht immer “sofort” was zu essen.

     

    Liebe Grüße!

    #18037
    Rina
    Rina
    Keymaster

    Liebe Evee,

    das stimmt. Man muss schon schauen (wenn man am Wochenende zum Beispiel keine Ausnahme macht), dass man die abendlichen lukullischen Genüsse mit einplant. Mir fällt es glücklicherweise leicht, auch um 13 Uhr die erste Mahlzeit des Tages zu essen. (Nicht immer, aber häufig. Vor allem, wenn ich busy bin.) So kann dann die letzte Mahlzeit um 9 Uhr abends sein.

    Ich variiere da meist von Tag zu Tag, versuche nur, die 16 Stunden Esspause einzuhalten.

    Liebe Grüße
    Rina

    #18072

    M_aus_B
    Teilnehmer

    Ohne Frühstück geht es bei mir gar nicht, ohne Abendessen dagegen erstaunlich gut.

    #18091
    Evee
    Evee
    Teilnehmer

    Diese Bücher sollen ganz gut sein:

    https://www.amazon.de/dp/3990252747/?coliid=I1QW1K70NW8FD0&colid=3E2KJV8ZER7IN&psc=0

     

     

    kennt die jemand? 🙂

     

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate von Evee Evee.
    #18094
    Rina
    Rina
    Keymaster

    @evee

    Die kenne ich beide nicht. Aber ich schaue sie mir mal am Wochenende an.

    Danke für den Tipp!

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.


Etwas suchen?