Bunter Tortellini-Salat mit Tofu-Mayo

Bunter Tortellini-Salat mit Tofu-Mayo

[Werbung: Affiliate Links]

Auf jedem guten Buffet oder auf einer Party darf er nicht fehlen: Der Nudelsalat.

Es gibt da diesen einen. Ihr wisst schon. Den mit Gabelspaghetti, Erbsen, Fleischwurst und Mayonnaise. Den von “Omma”. Lecker war er, ja! Aber das Rezept ist mittlerweile überholt. Dann gibt es noch den mit getrockneten Tomaten, Rucola und Pinienkernen. Auch sehr lecker! Heute aber gibt es eine weitere Variante: Tortellini mit Paprika, Lauchzwiebeln und einer leichten Tofu-Mayo.

Ich habe euch ja bereits meine Lieblingsmayo vorgestellt, die super einfach und schnell zuzubereiten ist. Genauso schnell, genauso einfach ist diese Mayo herzustellen. Aber sie enthält weniger Fett, mehr Eiweiß und Vitamine.

Die Idee für diesen Salat stammt von meiner Omni-Kollegin Sandra. Sie benutzt allerdings “normale” Mayo und gibt noch gewürfelten Gouda zum Salat. Wenn euch danach ist, könnt ihr natürlich auch gewürfelten veganen Käse dazugeben. Dafür empfehle ich euch den Violife for Pizza Original. Dieser vegane Käse kommt Kuhmilchkäse geschmacklich sehr nahe und schmeckt nicht wie Plastik, was manche vegane Käsesorten leider tun. Diesen veganen Käse könnt ihr übrigens auch super zum Überbacken benutzen, denn er zieht Fäden. Das ist ja schon mal problematisch bei veganem Käse.

Damit die Lauchzwiebeln ihr Schärfe an die Mayo abgeben können und der Salat schön durchziehen kann, bereitet ihr ihn am Besten ein paar Stunden vor dem Servieren zu. Schmeckt ihn aber dann nochmal mit Salz und Pfeffer ab.

Alles Liebe

Bunter Tortellini Salat mit Tofu-Mayo
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Salat
Ergibt/Yield: 6 - 8 Portionen
Zutaten/Ingredients
Für den Salat:
  • 2 Packungen dm-Gemüsetortellini oder jede andere, vegane Sorte
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Tofu-Mayo:
  • 150 g Seidentofu
  • 50 g Cashewkerne, gemahlen
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 TL Kräuteressig
  • 1/2 TL Salz
Zubereitung/Instructions
  1. Die Tortellini nach Packungsanweisung bissfest garen, abgießen und ein paar Sekunden kalt abbrausen.

  2. Für die Mayo habe ich zuerst Cashewkerne im Personal Blender gemahlen und dann mit den restlichen Zutaten zu einer homogenen, luftigen Masse gemixt. Wenn du gemahlene Cashewkerne hast, kannst du die Mayo auch mit dem Pürierstab mixen. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, die Paprika würfeln.

  3. Wenn die Tortellini nur noch lauwarm sind, alle Zutaten miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat im Kühlschrank mindestens eine Stunde ziehen lassen.
Tipps/Notes
Hier gibt es Infos zum Personal Blender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: