Rina

Rina

one hungry vegan

Posts by this author:

Salat mit Birne und Bratwurst

Klingt abgefahren? Ist es auch: abgefahren lecker! Ein Salat aus der Kategorie Rumfort – lag rum und musste fort… In meiner Gemüsekiste hatte ich sowohl letzte Woche, als auch diese Woche je vier Birnen. Alle einfach so zu essen, war…

Mein Camino Português – Finisterra

Den Wecker stellen wir heute etwas später, denn der Bus nach Finisterra geht um 9 Uhr und wir brauchen nur 30 Minuten zu Fuß dorthin. Die Schüler machen auch am Morgen wieder Radau, wenngleich auch etwas zivilisierter. Trotzdem wachen wir…

Mein Camino Português – Von Teo nach Santiago de Compostela

Die Matratze in der Albergue ist dermaßen durchgelegen, dass man mit dem Hintern direkt auf dem Lattenrost liegt. Trotzdem schlafen wir relativ gut. Wir genießen den Sonnenaufgang auf den ersten Kilometern und freuen uns, dass auch heute, wie an jedem…

Mein Camino Português – Von O Pino (Valga) nach Teo

Ausschlafen? Fehlanzeige. Die Radpilger, die gestern Abend noch gekommen sind, machen einen unfassbaren Lärm, der uns trotz Ohrstöpsel aufweckt. Morgens um 6 Uhr in einem Schlafsaal mit knapp 20 Personen ist auch der ideale Ort, um eine Unterhaltung zu beginnen……

Mein Camino Português – Von Portela nach O Pino (Valga)

Die Nacht war erstaunlich gut. Obwohl es zum Einschlafen recht kühl war und dann mitten in der Nacht warm wurde, was aber fehlenden Sauerstoff mit sich brachte. Trotzdem haben wir gut geschlafen. Die ersten 7 Kilometer vergehen heute wie im…

Mein Camino Português – Von Arcade nach Portela

Diese Nacht ist es kalt. Zu kalt, um vernünftig zu schlafen. Steffi schläft fast gar nicht und ich wache regelmäßig auf. Im Schrank habe ich zwar noch ein paar Wolldecken gefunden, aber auch sie sind nicht warm genug. Steffi hat…

Mein Camino Português – Von Mos nach Arcade

Als wir morgens aufbrechen, hat sich der Regen größtenteils verzogen. Es tröpfelt nur manchmal. Mit 9° C ist es deutlich kühler als die ersten Tage der Wanderung. Im Laufe des Tages klart der Himmel immer weiter auf. Die erste Pause…

Mein Camino Português – Von Tui nach Mos

Auch heute sind wir wieder mit die letzten die aufstehen, und die ersten, die auf dem Weg sind. Was machen die anderen eigentlich die ganze Zeit zwischen aufstehen und losgehen? Durch die Überschreitung der Ländergrenze und die damit verbundene Zeitumstellung…

Mein Camino Português – Von Rubiães nach Tui

Endlich haben wir mal gut geschlafen. Und das, obwohl ein Pilger dermaßen geschnarcht hat, dass wir zwischendurch nicht anders können, als uns kaputt zu lachen. Als wir morgens um kurz vor 7 aufbrechen, regnet es wieder. Es ist sehr nebelig…

Mein Camino Português – Von Ponte de Lima nach Rubiães

Diese Nacht ist der pure Wahnsinn. In unserem Schlafsaal sind drei heftige Schnarcher und es ist brüllend heiß. Ich versuche eines der Fenster zu öffnen, scheitere aber. Ich scheine mir die Ohrstöpsel entfernt zu haben und kann sie nicht wiederfinden.…

Mein Camino Português – Von Barcelos nach Ponte de Lima

Wir werden heute deutlich weiter laufen, als wir es am Anfang planen. Aber dazu später mehr. Um 6:50 Uhr starten wir unsere Wanderung. Vor uns sind schon einige Pilger losgezogen, aber wir sind nicht die letzten, die sich auf den…

Mein Camino Português – Von Rates nach Barcelos

Auch diese Nacht war wieder etwas unruhig. Ein neuer Mückenstich hält mich halb wach, die andere Hälfte übernimmt das Plastikbett, in dem mir abwechselnd zu warm oder zu kalt ist. Um 4:00 Uhr stehen die ersten auf und packen ihre…

Mein Camino Português – Von Labruge nach Rates

Eins vorweg: Den heutigen Tag möchte ich mit folgendem Lied einläuten: Mimimi. Geschlafen haben wir nicht so gut. Im Bungalow hat es sich eher wie in einem Zelt geschlafen, nur größer. Die Couch war zu kurz für meine Körpergröße und…

Mein Camino Português – Von Porto nach Labruge

Diese Nacht hat mich, wie schon die Nacht davor, eine Mücke geärgert. Ich wache mehrmals auf, weil es juckt und brennt. Ich reagiere immer etwas heftiger auf Mückenstiche ohne eine wirkliche Allergie zu haben. Vielleicht stelle ich mich aber auch…

Mein Camino Português – Porto

Steffi und ich sind gestern gut in Porto gelandet. Den heutigen Tag haben wir noch genutzt, um uns die Stadt anzuschauen. Da wir gestern schon ausreichend gelaufen sind, haben wir uns entschlossen, den Bus zu nehmen. Der Yellow Bus fährt…


Etwas suchen?