Asiatischer Reisnudel-Spargel-Salat

Asiatischer Reisnudel-Spargel-Salat

Richtig frühlingsfrisch und lecker ist dieser asiatische Reisnudel-Salat mit grünem Spargel. Der Salat wird lauwarm gegessen und eignet sich besonders als leichtes Abendessen.

Die Zutaten werden ganz kurz in Sesamöl angebraten und entfalten so ihren vollen Geschmack.

Wer absolut keinen Koriander mag, kann ihn auch weglassen. Er gibt diesem Salat allerdings das gewisse Etwas und wird nur ganz sparsam eingesetzt.

Lasst es euch schmecken!

Alles Liebe

Asiatischer Reisnudel-Spargel-Salat
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Salat
Ergibt/Yield: 2 Portionen
Zutaten/Ingredients
  • 120 g dünne Reisnudeln
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 6 Stangen grüner Spargel
  • 1 cm Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 30 g Erdnüsse
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL gehackter Koriander
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Sojasauce oder Tamari
Zubereitung/Instructions
  1. Die Reisnudeln mit kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen. Dann mit einer Schere ein paar Mal in die Nudeln schneiden, um sie etwas zu kürzen, dann abgießen.

  2. Lauchzwiebel und Chilischote in Ringe, Paprika in Streifen und Spargel in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Erdnüsse grob und den Ingwer fein hacken.

  4. Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und den Spargel darin 1 - 2 Minuten anbraten. Dann Erdnüsse, Chili, Paprika, Ingwer und Lauchzwiebel zugeben und weitere 1 - 2 Minuten braten.

  5. Die Kräuter, Zitrone und Sojasauce zugeben und die Nudeln unterheben. Auf zwei Teller verteilen und lauwarm servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: