Würzige Soja-Grillsteaks

Würzige Soja-Grillsteaks

Endlich hat auch das Wetter begriffen, dass Sommer ist. So macht er doch gleich viel mehr Spaß! Das schönste am Sommer ist doch, dass man grillen und dabei lange draußen sitzen kann. 

 

Am liebsten grille ich Gemüse, aber manchmal brauche ich auch etwas ‘fleischiges’. Viel besser als Seitan finde ich texturiertes Sojaprotein. Es hat einfach die schönere Konsistenz!

Für die Grillsteaks brauchst du Sojamedaillons oder Big Steaks, je nachdem welche Größe du zubereiten möchtest. Ganz wichtig für den Geschmack ist, dass du die Steaks nach dem Kochen gründlich auswäscht und ausdrückst, um den Sojageschmack loszuwerden.

Lass sie dir schmecken und viel Spaß beim Grillen!

Alles Liebe

Würzige Soja-Grillsteaks
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Grillen
Ergibt/Yield: 2 - 4 Portionen
Zutaten/Ingredients
  • 3 Sojasteaks oder 10 Medaillons (je ca. 100 g)
  • 2 EL hitzebeständiges Öl
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 1/2 TL Paprikapulver, geräuchert
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung/Instructions
  1. Die Sojasteaks in Wasser für 10 Minuten weich kochen. Danach unter klarem Wasser kalt auswaschen und kräftig ausdrücken. Ich halbiere sie zuerst und drücke sie so gut es geht mit den Händen aus und gebe sie dann mit zwei gefalteten Küchenhandtüchern zwischen zwei Brettchen und drücke nochmal kräftig.

  2. Die Zwiebel in Spalten schneiden, den Knoblauch grob hacken. Alle Zutaten in einen Gefrierbeutel geben und gut verkneten. Dann die Sojasteaks hinzugeben und die Marinade einmassieren. Im Kühlschrank für 30 Minuten oder bis zu 2 Tage ziehen lassen und anschließend auf dem Grill rösten.
Tipps/Notes
Bei der Wahl der Gewürze für diese Marinade kannst du dich austoben. Ich mag auch gerne Zitrone und Rosmarin oder eine fertige Gewürzmischung für Grill und Steaks und auch Brathähnchengewürz schmeckt lecker.

Wenn es mal schnell gehen soll kannst du die Steaks auch einfach in Barbecuesauce marinieren. Soja Big Steaks oder Sojamedaillons kannst du zum Beispiel online kaufen. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Steaks übrig bleiben: Sie schmecken auch kalt sehr lecker! Und wenn du mal keine Lust hast den Grill anzuschmeißen: Die Steaks schmecken natürlich auch aus der Bratpfanne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: