Wandern in der Südpfalz Teil II – Der Dahner Felsenpfad

Wandern in der Südpfalz Teil II – Der Dahner Felsenpfad

Wie ihr schon im ersten Teil meiner Südpfalz-Tour lesen konntet, ist die Landschaft dort unten wirklich herrlich. Gerne hätten Marten von einfach raus… und ich noch ein paar Tage länger dort verbracht um noch die eine oder andere Strecke zu bewältigen. Wie es aber die Natur nun mal so wollte, war der Wetterbericht alles andere als gütig mit uns.

Nachdem wir ja bereits den gesamten zweiten Tag im Regen gewandert sind, war für den dritten Tag und die darauffolgenden Tage ebenfalls wieder Regen und Gewitter angesagt. Außerdem sollte es deutlich kälter werden. Wir beschlossen also, dass wir ungern tagelang im Auto verbringen wollten und die Tour lieber abbrechen, um bei dem tollen Wetter zu Hause noch die eine oder andere Runde zu drehen.

Bevor wir uns aber auf den Weg nach Hause machten, sind wir den Dahner Felsenpfad gewandert. Und der hat sich richtig gelohnt. Das Wetter war an diesem Morgen herrlich. Zwar war es durch die Sonne und den Regen vom Vortag sehr schwül, aber auch das Licht war zauberhaft und so sind ein paar tolle Aufnahmen entstanden:

Bereits während der Tour hatte es sich wieder zugezogen und wieder am Auto angekommen, haben wir uns noch ein leckeres Risotto gekocht und sind dann heimwärts gefahren. Was die richtige Entscheidung war, wie wir auf der Fahrt erleben durften.

Ein Gewitter naht

Ein Gewitter naht

Ich freue mich schon auf unsere nächsten Wanderungen. Vielen Dank, lieber Marten, für deine Gesellschaft und dein Know-how.

Alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.