Spargelpizza mit Knoblauchcreme

Spargelpizza mit Knoblauchcreme

Pizza gehört definitiv zu meinen Lieblingsgerichten. Je nach Geschmack kann sich jeder seine Pizza nach den eigenen Vorlieben gestalten und doch haben sie immer diesen knusprigen Boden gemeinsam. Damit der Boden auch zu Hause so knusprig wie aus dem Steinofen wird, benötigst du Hitze. Und zwar große Hitze. Ich heize den Backofen auf mindestens 250° C vor und lasse das Pizzablech gleich mit auf der untersten Schiene mit vorheizen. So bekommt die Pizza direkt einen ordentlichen Hitzschlag, wenn sie in den Ofen kommt.Um die fertig belegte Pizza einfacher in den Ofen zu bekommen, solltest du sie auf einem Bogen Backpapier belegen. Auch ein Kuchenheber kann sehr hilfreich sein, es geht aber auch ohne.

Um die Spargelsaison noch bis in die letzten Stangen auszukosten, habe ich meine Pizza dieses Mal mit grünem Spargel belegt. Dafür habe ich ihn mit einem Sparschäler fein gehobelt und mit roten Zwiebeln gemischt. Damit er nicht verbrennt, marinierst du ihn ein paar Minuten in etwas Olivenöl und gibst in dann auf die Pizza.

Viel besser als eine Tomatensauce passt zum Spargel eine helle Sauce auf dieser Pizza. Und zwar eine helle Sauce mit ordentlich Knoblauch. Für die Sauce brauchst du eingeweichte Cashewkerne. Wenn du einen Hochleistungsmixer hast, reicht die Ruhezeit des Hefeteigs zum Einweichen aus. Ansonsten kannst du die Cashewkerne schon ein paar Stunden vorher einweichen oder du benutzt Cashewmus.

Lass es dir schmecken!

Alles Liebe

Spargelpizza mit Knoblauchcreme
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Hauptgericht
Ergibt/Yield: 1 Pizza - 1 bis 2 Portionen
Zutaten/Ingredients
Für den Hefeteig:
  • 125 g Dinkelmehl
  • 1 TL Trockenbackhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 80 ml Wasser, lauwarm

Für die Knoblauchcreme:
  • 75 g Cashewkerne - alternativ 4 EL Cashewmus
  • 125 ml Wasser
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Paprikapulver, geräuchert

Für den Belag:
  • 1/2 Bund Spargel
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung/Instructions
  1. Den Backofen auf 50° C heizen und ausschalten. Die Cashewkerne in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und einweichen lassen; in den Ofen stellen.

  2. Die Zutaten für den Hefeteig verrühren und mindestens 5 Minuten mit der Maschine oder 10 Minuten mit den Händen gründlich durchkneten. In eine Schüssel geben, mit einem Geschirrtuch abdecken und ebenfalls in den Ofen stellen. Einen Kochlöffel zwischen die Tür klemmen. Den Teig 30 - 45 Minuten gehen lassen.

  3. Währenddessen vom Spargel die holzigen Enden abbrechen und die Stangen mit einem Sparschäler fein hobeln. Die Zwiebel in feine Scheiben schneiden. Beides zusammen mit dem Öl vermengen, salzen und pfeffern.

  4. Den fertigen Teig mit den Händen auf einem Bogen Backpapier in Form drücken. Den Backofen auf 250° C vorheizen. Ein Pizza- oder Backblech auf der untersten Schiene mit aufheizen lassen.

  5. Währenddessen die Cashewkerne abgießen und mit den restlichen Zutaten für die Sauce cremig mixen. In einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren eindicken lassen, bis die Cashewcreme eine breiige Konsistenz hat. Auf der Pizza bis auf 1,5 cm zum Rand verstreichen.

  6. Die Spargelhobel und Zwiebelscheiben auf der Pizza verteilen und die Pizza in den Ofen geben. Für 10 -12 Minuten backen. Mit schwarzem Pfeffer bestreuen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: