Rote Bete Carpaccio mit Birne und karamellisierten Walnüssen

Rote Bete Carpaccio mit Birne und karamellisierten Walnüssen

In zwei Wochen ist schon wieder Weihnachten. Es wird also höchste Zeit, dass ich dir mein Weihnachtsmenü vorstelle. Das Menü wird ein pflanzliches Menü sein, für das du keine veganen Ersatzprodukte benötigst. Das schont nicht nur deinen Geldbeutel, sondern vermeidet auch Vergleiche mit fleischigen Varianten, die selten zu Gunsten der veganen Leckerei ausgehen. (Ein Seitanbraten, so lecker er auch sein kann, ist nun mal kein Rinderbraten!) Außerdem haben wir Vergleiche gar nicht nötig! Es gibt so tolle Möglichkeiten Gemüse auf die unterschiedlichsten Weisen zuzubereiten. Wer braucht da schon Fleisch?

Das Menü ist glutenfrei und sojafrei. Also können auch Menschen mit Unverträglichkeiten ordentlich zuschlagen. Als Vorspeise gibt es ein Rote Bete Carpaccio mit Birnen und pfeffrig karamellisierten Walnüssen. Besonders toll schmeckt das Carpaccio, wenn du die Rote Bete und die Birne hauchzart schneidest. Dafür nehme ich einen Hobel. So werden die Scheiben schön gleichmäßig dünn und das Gericht macht auch optisch was her.

Die Walnüsse habe ich mit etwas Pfeffer karamellisiert, was eine super-leckere Kombination ist. Der Einfachheit halber habe ich bereits vorgekochte Rote Bete verwendet. Wenn du frische benutzen möchtest, reibe sie mit Öl und Salz ein, wickle sie in Alufolie und backe sie im Ofen bei 180° C bis sie weich ist. Lass sie vor dem Hobeln aber dringend abkühlen!

Ich hoffe, dir gefällt die Vorspeise!
Die Hauptspeise und Nachspeise veröffentliche ich dann in ein paar Tagen. Wenn du dich für den Newsletter anmeldest, kommt sie sogar direkt in dein Postfach.

Alles Liebe

Rote Bete Carpaccio mit Birne und karamellisierten Walnüssen
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Vorspeise
Ergibt/Yield: 2 Portionen
Zutaten/Ingredients
Für das Carpaccio:
  • 2 große Knollen Rote Bete, gekocht
  • 1/2 Birne
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 2 EL Crema di Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Walnüsse:
  • 4 EL Walnüsse
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 EL Zucker
Zubereitung/Instructions
  1. Die Walnüsse grob zerkleinern und in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze rösten. Dann den Pfeffer und den Zucker zugeben und den Zucker schmelzen lassen, dabei mit den Nüssen verrühren. Wenn die Walnüsse gleichmäßig mit Zucker überzogen und goldbraun sind, auf einem Bogen Backpapier verteilen und abkühlen lassen.

  2. Die Rote Bete und die Birne fein hobeln, auf zwei Tellern anrichten. Mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln und die Crema di Balsamico darüber sprenkeln. Salzen und Pfeffern und mit den karamellisierten Nüssen bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: