Quesadillas mit Cashewkäse, Pilzen und Tomatensalat

Quesadillas mit Cashewkäse, Pilzen und Tomatensalat

Geschmolzener Käse ist schon was Feines! Auf Pizza und im Grilled Cheese Sandwich mag ich mittlerweile am liebsten Cashewkäse. Dieser schmilzt wie Mozzarella und schmeckt super lecker.

Heute habe ich Dürüm-Fladen mit dem Cashewkäse gefüllt und noch ein paar Lauchzwiebeln und Champignons mit hinein gegeben.

Gebacken habe ich die Quesadillas im Kontaktgrill. Wenn du keinen hast, kannst du die Fladen auch in einer großen Pfanne von beiden Seiten rösten.

Als Beilage schmeckt ein Salat. Da ich noch einige Tomaten zu Hause hatte, habe ich einen einfachen Tomatensalat gemacht.

Ich wünsche dir einen guten Appetit!

Alles Liebe

5.0 from 1 reviews
Quesadillas mit Cashewkäse, Pilzen und Tomatensalat
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Autor/Author:
Gang/Type: Hauptgericht, Snack
Ergibt/Yield: 2 Portionen
Zutaten/Ingredients
Für den Cashewkäse:
  • 70 g Cashewkerne
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Agavendicksaft
  • 1 EL gemahlene Flohsamenschalen

Für den Tomatensalat:
  • 4 große Strauchtomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Kräuteressig
  • 10 Blätter Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem:
  • 2 große Weizentortillas oder Dürümfladen
  • 4 große Champignons
  • 2 Lauchzwiebeln
  • Salz
  • Chiliflocken - optional
Zubereitung/Instructions
  1. Für den Cashewkäse alle Zutaten, bis auf die Flohsamenschalen, in einen Hochleistungsmixer geben und ca. 1 Minute cremig mixen. Dann die Flohsamenschalen dazu geben und nochmal ein paar Sekunden mixen. Wer keinen Hochleistungsmixer hat, sollte die Cashewkerne 2 Stunden lang in Wasser einweichen, damit sie cremig gemixt werden können. Alternativ kann auch Cashewmus verwendet werden. Die Käsemasse in ein verschließbares Gefäß gießen und geschlossen 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. Für den Tomatensalat die Tomaten grob würfeln, die Zwiebel fein und den Basilikum grob hacken. Alle Zutaten vermengen und durchziehen lassen.

  3. Die Champignons und Lauchzwiebeln in Scheiben und Ringe schneiden. Eine Weizentortilla oder Dürümfladen mit der Hälfte des Käses bestreichen und auf der einen Hälfte die Champignonsscheiben und auf der anderen Hälfte die Lauchzwiebeln verteilen. Dann die Fladen zusammenklappen und im Kontaktgrill 3 - 4 Minuten knusprig backen. Mit der anderen Tortilla genauso verfahren.

  4. Die Quesadillas leicht abkühlen lassen (Verbrennungsgefahr!) und mit Salat servieren.
Tipps/Notes
Wenn du keinen Kontaktgrill hast, kannst du die Quesadillas auch in einer großen, beschichteten Bratpfanne backen. Sie brauchen dann je Seite ca. 3 - 4 Minuten.

2 Kommentare

  1. Julia
    Montag, der 1. Januar 2018 / 21:11

    Haben gerade die Quesadillas gemacht um die Kontaktrgrillfunktion meines Snackmakers auszuprobieren. Ich muss gestehen, beim Cashewkäse war ich ziemlich skeptisch, da ich schon mal das Vergnügen mit weniger appetitlicherem veganen Mozzarella hatte, der ähnlich hergestellt wurde und das Ergebnis einfach nur glibberig und eklig war 😀 und wirklich sehr geschmacklos noch obendrein… Der hier ist allerdings wirklich gut, auch wenn ich dann nochmal nach eigenem Gusto etwas mehr Hefeflocken und Salz rangetan habe, einfach nur, weil ich es mag 😉 Super Rezept!!!

    • Montag, der 1. Januar 2018 / 21:14

      Liebe Julia,
      toll, dass du es ausprobierst hast, obwohl du skeptisch warst 😊
      Vielen Dank für deine Bewertung!
      Liebe Grüße
      Rina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: