Knusprige Quetschkartoffeln mit Avocado-Aioli

Knusprige Quetschkartoffeln mit Avocado-Aioli

Kartoffeln sind so herrlich wandelbar und dabei eigentlich immer lecker. Ich kenne keinen, der Kartoffeln nicht in irgendeiner Form mag. Spätestens bei Kartoffelsalat, Bratkartoffeln, Kartoffelpürree, -puffer oder Pommes haben die Knollen gewonnen.

Ich hatte vor ein paar Tagen mal wieder so richtig Lust auf Kartoffeln und habe daher kurzerhand diese leckeren Quetschkartoffeln gemacht. Das Gericht kommt natürlich wie gerufen, wenn du noch gekochte Kartoffeln übrig hast. Es lohnt sich aber auch zuzubereiten, wenn du die Kartoffeln erst noch kochen musst, denn es schmeckt fantastisch!

Sie sind ganz einfach zu machen. Du kochst einfach ein paar kleine Kartoffeln und zerdrückst diese dann auf einem Backblech. Dann dürfen sie im Ofen noch knusprig backen.

Dazu schmeckt die Avocado-Aioli ganz wunderbar! Wenn du noch einen Salat dazu reichst, wird aus dem Snack ein Hauptgericht.

Ich wünsche dir guten Appetit!

Alles Liebe

Quetschkartoffeln mit Avocado-Aioli
 
Aktiv
Passiv
Total
 
Ähnlich der Idee von Angela Liddon, Oh she glows
Autor/Author:
Ergibt/Yield: 4 Portionen
Zutaten/Ingredients
Für die Kartoffeln:
  • 750 g kleine Kartoffeln - Drillinge
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Peffer
  • 1/2 Bund Lauchzwiebeln

Für die Avocado-Aioli:
  • 2 EL vegane Mayo
  • 1 Avocado
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 - 2 Zehen Knoblauch
  • Salz
Zubereitung/Instructions
  1. Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser weich garen. Kurz bevor sie gar sind, den Backofen auf 220° C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.

  2. Die Kartoffeln abgießen und kurz kalt abschrecken. Mit einem Pfannenwender die Kartoffeln nebeneinander auf dem Backblech platt drücken, mit den Lauchzwiebeln bestreuen, salzen und pfeffern und mit dem Öl besprenkeln. Im Backofen ca. 15 Minuten backen, bis sie gold-gelb sind.

  3. Für die Avocado-Aioli alle Zutaten glatt mixen. Das geht entweder mit dem Personal Blender oder einem Pürierstab am besten. Zur einfachen Dosierung die Aioli in einen Gefrierbeutel geben und diesen als Spritzbeutel verwenden. Dafür eine Ecke fein abschneiden.

  4. Die Kartoffeln aus dem Ofen holen und mit der Aioli besprenkeln. Am besten frisch genießen!
Tipps/Notes
Mach deine Mayo einfach selbst! Du brauchst nur 5 Zutaten und 2 Minuten…
Hier gibt's Infos zum Personal Blender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept/Rate the recipe: